Inhalt

Ferienaktion: Spiel-mit-mir-Wochen

Leistungsgegenstand

Unterstützt werden Organisationen, die Kinderbetreuungsmöglichkeiten während der Ferienzeit anbieten. Die Ferienaktion „Spiel-mit-mir-Wochen“ stellt eine Ergänzung zu bereits bestehenden Kinderbetreuungsangeboten dar. Da diese während der Schulferien häufig geschlossen sind, bedarf es eines zusätzlichen Angebotes an qualitätsvollen, familienunterstützenden Maßnahmen für Eltern (besonders für berufstätige Erziehungsberechtigte) während der Ferien. Diese Ferienaktion ist ein ganztägiges Kinderbetreuungsprojekt für Kinder von 3 bis 14 Jahren in Tirol mit Mittagstisch.

Leistungsgeber

  • Land Tirol

Zuständigkeit

Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Gesellschaft und Arbeit, Meinhardstraße 16, 6020 Innsbruck, Tel.: 0512/508-807804, E-Mail: gesellschaft.arbeit@tirol.gv.at

Voraussetzungen

Die Finanzierung der Ferienaktion muss vor dem Start der Maßnahmen grundsätzlich gesichert sein. Die Ferienaktion wird vom Land Tirol nur anteilig gefördert. Das Angebot muss sich über mindestens zwei zusammenhängende Wochen erstrecken. Eine Voraussetzung für die Förderung durch das Land Tirol ist weiters, dass die Gemeinden ebenfalls bestimmte Beiträge erbringen.

Benötigte Unterlagen

Das Förderungsansuchen muss gleichzeitig mit dem Finanzierungsplan vor Beginn der Ferienaktion schriftlich an den Fachbereich Familie der Landesabteilung Gesellschaft und Arbeit gerichtet werden.

Die Originalanwesenheitslisten der teilnehmenden Kinder bilden die Grundlage zur Berechnung und Auszahlung der Subvention.

Die vollständig ausgefüllten Originalanwesenheitslisten müssen bis spätestens vier Wochen nach Beendigung der Ferienaktion eingereicht werden.

Termine und Fristen

Das Förderungsansuchen muss gleichzeitig mit dem Finanzierungsplan vor Beginn der Ferienaktion schriftlich an das Land Tirol, Abteilung Gesellschaft und Arbeit gerichtet werden. 

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

Zusätzliche Informationen finden Sie unter folgendem Link

Rechtsgrundlage
Richtlinie des Landes Tirol zur Förderung der Ferienaktion "Spiel-mit-mir-Wochen", Allgemeine Richtlinie des Landes Tirol für Förderungen aus Landesmitteln
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Die widmungsgemäße Verwendung der Förderung wird vom Fachbereich Familie - Abteilung Gesellschaft und Arbeit geprüft. Nicht widmungsgemäß verwendete (nicht verbrauchte) Förderungsmittel müssen zurückerstattet werden.

Die FörderungsempfängerInnen haben auf Verlangen des Fachbereiches Familie - Abteilung Gesellschaft und Arbeit das Recht der Kontrolle an Ort und Stelle einzuräumen.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1010743

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: