Inhalt

Förderung von Forschungsprojekten

Leistungsgegenstand

Gefördert werden Tiroler Nachwuchswissenschaftler und insbesondere wissenschaftliche und wissenschaftsnahe Projekte, die den Forschungsstandort nachhaltig fördern.

Leistungsgeber

  • Land Tirol

Zuständigkeit

Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Wirtschaft und Wissenschaft, Heiliggeiststraße 7, 6020 Innsbruck, +43 512 508 2402, wirtschaft.wissenschaft@tirol.gv.at

Voraussetzungen

Die Leistung eines bedeutenden Beitrages zur wissenschaftlichen Forschung in Tirol oder nachhaltige Förderung des technologischen, wirtschaftlichen und sozialen Fortschrittes in der Region wird vorausgesetzt.

Benötigte Unterlagen

Das schriftliche Förderungsansuchen hat zu enthalten: Name und Adresse des Förderungswerbers; Projektbeschreibung sowie detaillierter Kostenplan; Bankverbindung; vollständige Angaben über Förderungsansuchen zum gleichen Vorhaben bei anderen Rechtsträgern oder Dienststellen des Landes.

Termine und Fristen

Es sind keine Fristen für die Antragstellung vorgesehen.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Richtlinie zur Förderung von Forschungsprojekten, Regierungsbeschluss vom 07.02.2012, Allgemeine Richtlinie des Landes Tirol für Förderungen aus Landesmitteln
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Es sind Verwendungsnachweise, bestehend aus Sachberichten und zahlenmäßigen Nachweisen, erforderlich.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1010180

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: