Inhalt

Förderung der Salzburger Festspiele

Leistungsgegenstand

Deckung allfälliger Betriebsabgänge des ,,Salzburger Festspielfonds''. Zweck des Salzburger Festspielfonds ist die Vorbereitung und Durchführung der Salzburger Festspiele sowie die Durchführung von Veranstaltungen anderer Art, soweit diese den Zielen und der Würde der Festspiele entsprechen.

Leistungsgeber

  • Amt der Salzburger Landesregierung

Zuständigkeit

Antragseinreichung und Förderungsabwicklung:
Amt der Salzburger Landesregierung
Referat Tourismus und Gemeindefinanzierung
Tourismusförderungsfonds
Südtiroler Platz 11
5020 Salzburg

tourismus@salzburg.gv.at
Tel.: 0662/8042-3894

Voraussetzungen

Die Deckung des Betriebsabgangs erfolgt aufgrund § 4 Bundesgesetz vom 12. Juli 1950 über die Errichtung eines ,,Salzburger Festspielfonds''

Zu beachten

Infos unter https://www.salzburg.gv.at/tourismusfoerderungsfonds

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
§ 48 Abs. 1 lit. a Salzburger Tourismusgesetz 2003 - S.TG 2003, LGBL Nr. 43/2003 idgF, sowie Bundesgesetz vom 12. Juli 1950 über die Errichtung eines "Salzburger Festspielfonds", BGBl Nr. 147/1950
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Auszahlung in vier Tranchen

Leistungskontrolle

Festspielkuratorium und Entsendung von Mitgliedern des Rechtsträgers in die Delegiertenversammlung

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1010024

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung