Inhalt

Kinderbetreuungsförderung - Tageseltern

Leistungsgegenstand

Die Förderung soll berufstätige Eltern unterstützen, für die aufgrund der Berufstätigkeit ein Betreuungsbedarf der Kinder zwischen 6 und 19 Uhr besteht und keine Kinderbetreuungseinrichtung mit entsprechenden Öffnungszeiten zur Verfügung steht.

Leistungsgeber

  • Land Burgenland

Zuständigkeit

Amt der Burgenländischen Landesregierung, Abteilung 6 - Referat Familie und Konsumentenschutz

Voraussetzungen

Berufstätige Eltern werden - bis zu einer bestimmten Einkommensgrenze - bei der Betreuung der Kinder durch Tageseltern finanziell unterstützt, wenn keine Kinderbetreuungseinrichtung mit entsprechenden Öffnungszeiten zwischen 6 und 19 Uhr zur Verfügung steht.

Zu beachten

Die Förderung kann wiederholend beantragt werden, Betreuungsbedarf muss zwischen 6 bis 19 Uhr bestehen und es darf keine Kinderbetreuungseinrichtung mit entsprechenden Öffnungszeiten zur Verfügung stehen.

Benötigte Unterlagen

Finanzamtsmitteilung über Bezug der Familienbeihilfe, Kopie der Bankomatkarte mit IBAN oder Bestätigung der Bank mit IBAN, Monatslohnzettel über die letzten 3 Monate vor Antragstellung, Bestätigung des Arbeitgebers über Dienstzeiten, Bewilligung der Tagesmutter/Tagesvaters nach dem burgenländischen jugendwohlfahrtsrechtlichen Bestimmungen

Termine und Fristen

Die Förderung ist für jeweils 6 Monate im Vorhinein zu beantragen.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

http://www.burgenland.at/buerger-service/buergerservice/familie/kinderbetreuungsfoerderung-tageseltern/

Rechtsgrundlage
Richtlinie des Landes Burgenland über die Gewährung einer Förderung für die Kinderbetreuung durch Tageseltern
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Rückwirkende Einmalzahlung

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1009943

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung