Inhalt

Kinderbetreuungsförderung

Leistungsgegenstand

Die Förderung soll Familien mit Kindern, die das Pflichtschulalter noch nicht erreicht haben und eine Kinderbetreuungseinrichtung besuchen, finanziell unterstützen.

Leistungsgeber

  • Land Burgenland

Zuständigkeit

Amt der Burgenländischen Landesregierung, Abteilung 6 - Referat Familie und Konsumentenschutz

Voraussetzungen

Die Kinderbetreuungsförderung wird Eltern/Erziehungsberechtigten - unabhängig vom Familieneinkommen - für Kinder gewährt, die das Pflichtschulalter noch nicht erreicht haben und eine Kinderbetreuungseinrichtung besuchen.

Zu beachten

Der Antrag hat eine Bestätigung der Kindergartenleitung zu enthalten.

Benötigte Unterlagen

Kopie der Bankomatkarte mit IBAN oder Bestätigung der Bank mit IBAN

Termine und Fristen

Die Antragsfrist beginnt am jeweils ersten Montag im September und läuft ein Jahr.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

http://www.burgenland.at/buerger-service/buergerservice/familie/kinderbetreuungsfoerderung/

Rechtsgrundlage
Burgenländisches Familienförderungsgesetz
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Die Auszahlung erfolgt in zwei Teilbeträgen pro Jahr, jeweils für die Zeiträume September bis Jänner sowie Februar bis August.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1009935

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: