Inhalt

Spitzensportförderung

Leistungsgegenstand

  1. Finanzielle Unterstützung für hauptamtliche Landestrainer- und Landesleistungszentren
  2. Förderung der Salzburger Olympiateilnehmer und Förderung des Olympiazentrums ULSZ Salzburg in Rif
  3. Leistungsbezogene finanzielle Unterstützungen für Einzelsportler und Mannschaften, Sportvereine und Sportfachverbände (sog "Salzburger Sporthilfe")

Leistungsgeber

  • Amt der Salzburger Landesregierung

Zuständigkeit

Der Antrag ist an das Amt der Salzburger Landesregierung, Referat 9/04: Landessportbüro, 5071 Wals-Siezenheim, Oberst-Lepperdinger-Straße 21 zu richten.

Sekretariat Tel: 0662 8042-2524, email sport@salzburg.gv.at

Die Genehmigung der Förderung erfolgt durch das ressortzuständige Regierungsmitglied für SPORT. Die Auszahlung der Förderung erfolgt durch das Referat 9/04: Landessportbüro.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für Förderungen für hauptamtliche Landestrainer- und Landesleistungszentren sowie Förderung der Salzburger Olympiateilnehmer und Förderung des Olympiazentrums ULSZ Salzburg in Rif entnehmen sie im Detail den "Förderrichtlinien SPORT" Teil 1, Abschnitt B und D:

https://www.salzburg.gv.at/sport_/Documents/foerderrichtlinien_sport.pdf

Die Voraussetzungen für Förderungen im Rahmen der "Salzburger Sporthilfe" entnehmen sie im Detail den "Richtlinien für die Salzburger Sporthilfe" sowie den "Förderrichtlinien SPORT" Teil 1, Abschnitt D:

Landessportbüro

Benötigte Unterlagen

Die benötigten Unterlagen ergeben sich aus dem einschlägigen Förderungsgegenstand und sind den jeweiligen Richtlinien zu entnehmen.

Formulare

Antragsformulare sind grundsätzlich auch in Papierform beim Amt der Salzburger Landesregierung, Referat 9/04: Landessportbüro erhältlich.

5071 Wals-Siezenheim, Oberst-Lepperdinger-Straße 21

Sekretariat Tel: 0662 8042-2524, email sport@salzburg.gv.at

Für die Förderung der Salzburger Olympiateilnehmer ist ein formloser Antrag beim Referat 9/04: Landessportbüro einzubringen.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
§ 2 Abs 1 Salzburger Landessportgesetz 1988, LGBl. Nr. 98/1987 idgF
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungskontrolle

Die Leistungskontrolle wird auf der Grundlage der "Förderrichtlinien SPORT" - Teil 1, Abschnitt B Seite 11 und 13 und Teil 1 Abschnitt D Seite 35 und 38 durchgeführt. Art und Umfang der Leistungskontrolle bestimmen sich nach dem jeweiligen Förderungsgegenstand.

https://www.salzburg.gv.at/sport_/Documents/foerderrichtlinien_sport.pdf

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1009505

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: