Inhalt

Lebensmittel-Nahversorgungsprogramm des Landes Salzburg

Leistungsgegenstand

Gewährung von Zinsenzuschüssen oder Direktzuschüssen an Lebensmitteleinzelhändler zur Sicherung und Verbesserung der lokalen Versorgung der Wohnbevölkerung mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfes.

Leistungsgeber

  • Amt der Salzburger Landesregierung

Zuständigkeit

Antragseinreichung und Förderungsabwicklung:
Amt der Salzburger Landesregierung
Referat für Wirtschafts- und Forschungsförderung
Südtiroler Platz 11
5020 Salzburg
wirtschaft@salzburg.gv.at

Tel.: 0662/8042-3787

Voraussetzungen

- Mitglied der Wirtschaftskammer Salzburg, zugereiht dem "Lebensmittelhandel", "Bäcker" oder "Fleischer"
- vollständiges Lebensmittelsortiment
- Jahresumsatz bis € 3 Mio.
- Lebensmittel-Verkaufsfläche bis 600 m²
- höchstens 10 Betriebsstätten

Infos unter http://www.salzburg.gv.at/nahversorgung

Benötigte Unterlagen

- Bonitätsbeurteilung samt Kreditpromesse der Bank
- Jahresabschluss bzw. E/A-Rechnung
- Firmenbuch-Auszug (bei protokollierten Unternehmen)
- Kostenvoranschläge und/oder Rechnungen
- allenfalls Zusagen anderer Förderstellen zu diesem Projekt

Formulare
https://www.salzburg.gv.at/wirtschaft_/Documents/w2583.pdf

Termine und Fristen

Antrag innerhalb von 6 Monaten ab Investitionsbeginn

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Richtlinie für das Lebensmittel-Nahversorgungsprogramm des Landes Salzburg
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Die Auszahlung der Förderung erfolgt entweder als Einmalprämie (auf Barwert abgezinst) oder als laufender halbjährlicher Zinsenzuschuss (Laufzeit 5 Jahre).

Leistungskontrolle

- Rechnungen und Zahlungsbelege in Kopie
- Verwendungsnachweis durch die Bank

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
31.12.2020

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1009174

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: