Förderung von Institutionen, die Telefonseelsorge für Betroffene anbieten

Gefördert werden Institutionen, die Telefonseelsorge für Betroffene betreiben und folgende Leistungen anbieten: - erste Anlaufstelle für Menschen in Not - anonyme und niederschwellige Kontaktaufnahme und Aussprache - Information über weiterführende Hilfsangebote sowie Motivation diese in Anspruch zu nehmen - Verhinderung irreversibler Handlungen, insbesondere Suizid

Rechtsgrundlage

Mindestsicherungsgesetz, Mindestsicherungsverordnung (§4)
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen
  • Förderung richtet sich an Erbringer von Sachleistungen

Referenznummer

1008762