Inhalt

Projektkostenzuschüsse für die Steirische Touristische Filmförderung

Leistungsgegenstand

Förderung von internationalen TV- und Filmproduktionen zur stärkeren Positionierung der Steiermark als Tourismusland.

Leistungsgeber

  • Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 12 Wirtschaft, Tourismus, Sport

Zuständigkeit

Mag. Hildegard Ressler
Tel.: (0316)877-2144
hildegard.ressler@stmk.gv.at

 

Voraussetzungen

Das begründete und vollständig eingebrachte Ansuchen des Förderungsnehmers, sowie eine positive Beurteilung durch das Tourismusressort.

Benötigte Unterlagen

Zur Einreichung von Projekten sind ausnahmslos die von der Cinestyria zur Verfügung gestellten Formulare zu verwenden. Für die Anlagen, wie etwa Detailkalkulation und Finanzierungsplan sind allgemein übliche Vorlagen (RTR, ÖFI) zu verwenden. Die Übermittlung der vollständig ausgefüllten Formulare samt Anlagen hat sowohl auf dem Postweg (6-fache Ausfertigung) als auch auf elektronischem Weg zu erfolgen.

Vorzulegende Unterlagen sind demnach:

  • Das vollständig ausgefüllte Formular
  • Ein aktueller Auszug aus dem Firmenbuch und/oder Handelsregister
  • Zuletzt hergestellter Jahresabschluss
  • Nachweis der bisherigen Tätigkeit, Lebenslauf (bei Erstantrag)
  • Gewerbeberechtigungsnachweis
  • Synopsis/Exposé
  • Drehbuch und Rechtenachweis am Drehbuch oder Treatment (Outline)
  • Regiekonzept
  • Stabliste
  • Besetzungsliste (bei Dokus je nach Vorhandensein)
  • Motivliste
  • Verfügbarkeitserklärungen wesentlicher Stabsmitglieder
  • Terminplan mit Fertigstellungsdatum
  • Drehplan
  • Detailliertes Auswertungskonzept (Vermarktungsstrategie)
  • Vorverträge bzw. Verträge von Verleihern, Vertrieben bzw. Fernsehanstalten (soweit vorhanden)
  • Steiermark Bezug (Dialognennungen, Ortsschilder, Requisiten und geplante Vorführdauer mit Stmk in Bild und Ton (in min)
  • Detailkalkulation mit ausgewiesenem Steiermark-Effekt
  • Finanzierungsplan der Gesamtherstellungskosten
  • Nachweis der Förderungsanträge und -zusagen

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

http://www.cinestyria.com

Rechtsgrundlage
Regierungssitzungsbeschluss vom 12.02.2007, GZ. FA12A-g0101-424/2007-1
Leistungskontrolle

Die Durchführung der Leistungskontrolle erfolgt auf Basis folgender vorzulegender Unterlagen:

  • Der im Original unterschriebene Förderungsvertrag;
  • Alle Originalrechnungen samt Einzahlungsbelegen zu den Rechnungen;
  • Eine Excel-Aufstellung (Belegverzeichnis im Download) aller Rechnungen, wobei die Belege zu nummerieren sind;
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1008622

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung