Inhalt

Förderung des öffentlichen Büchereiwesens

Leistungsgegenstand

Jahresförderung für Dachverbände und Einrichtungen im Bereich des öffentlichen Büchereiwesens zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur, zur Finanzierung der "Zentralen Dienste" für das öffentliche Büchereiwesen, zum Ausbau des Medienbestandes und zur Finanzierung von Maßnahmen und Projekten zur Leseförderung, Urheberrechtsabgabe für Buchentlehnungen von öffentlichen Büchereien.

Leistungsgeber

  • Sektion Kunst und Kultur des zuständigen Bundesministeriums

Zuständigkeit

Sektion Kunst und Kultur des zuständigen Bundesministeriums
Concordiaplatz 2, 1010 Wien
(+43 1) 53115 206850
iv5@bmkoes.gv.at
https://www.bmkoes.gv.at/Kunst-und-Kultur/

Der Antrag ist bei Abteilung II/5 des BKA einzubringen und wird nach Überprüfung der Vollständigkeit bearbeitet.

Die Vergabe der Förderungen erfolgt auf Empfehlung der Fachabteilung und der Sektion durch die Ressortleitung.

Voraussetzungen

Rahmenförderungsvertrag 2013 bis 2015 (Büchereiverband Österreichs), Vertrag über die Abgeltung von urheberrechtlichen und leistungsschutzrechtlichen Ansprüchen nach dem Urheberrechtsgesetz geschlossen zwischen dem Bund, vertreten durch das BKA, das BMUKK und das BMWF und den Ländern einerseits, sowie den Verwertungsgesellschaften andererseits.

Benötigte Unterlagen

Die beizuschließenden Unterlagen sind dem Antragsformular zu entnehmen.

Termine und Fristen

Frist für die Antragstellung ist der 31. Dezember für das Folgejahr.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

https://www.bmkoes.gv.at/Kunst-und-Kultur/literatur-buechereien-bibliotheken.html

Rechtsgrundlage
Bundesgesetz über die Förderung der Erwachsenenbildung und des Volksbüchereiwesens aus Bundesmitteln, BGBl. 171/1973; Art 17 B-VG; Anlage J zum § 2 Abs 1 Z 2 BMG 1986
Leistungskontrolle

Der Termin und die Modalitäten für die Abrechnung werden mit der Förderungszusage bekanntgegeben.

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1006600

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung