Inhalt

Österreichischer Museumspreis

Leistungsgegenstand

Der Bund verleiht einen Österreichischen Museumspreis mit dem Ziel, österreichische Museen unterschiedlicher Rechtsträger anzuregen, ihre Inhalte, ihre Präsentation und Vermittlung ansprechend und zeitgemäß zu gestalten und hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Museumsarbeit auszuzeichnen.

Leistungsgeber

  • Sektion Kunst und Kultur des zuständigen Bundesministeriums

Zuständigkeit

Sektion Kunst und Kultur des zuständigen Bundesministeriums
Concordiaplatz 2, 1010 Wien
https://www.bmkoes.gv.at/Kunst-und-Kultur/

Die Bewerbung ist bei Abteilung II/7 des BKA einzubringen.

Voraussetzungen

Bei der Bewertung der Museen berücksichtigt die Jury vor allem folgende Aspekte:

  • Die Originalität der dem Museum zugrunde liegenden Idee (Leitbild, Sammelkonzept)
  • Den Erhaltungszustand der Sammlungsbestände
  • Die ausstellungstechnische Umsetzung und Gesamtatmosphäre,
  • Die Intensität, Kreativität und den Einfallsreichtum der gesamten Vermittlungsarbeit,
  • Die Umsetzung eines adäquaten sammlungsbezogenen Sicherheitskonzeptes (safety und security),
  • Die wissenschaftliche Aufarbeitung und die Verhältnismäßigkeit der aufgewendeten Mittel.

Termine und Fristen

Die Ausschreibung wird auf der Website des zuständigen Ministeriums bekanntgegeben.

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

https://www.bmkoes.gv.at/Kunst-und-Kultur/preise/oesterreichischer-museumspreis.html

Rechtsgrundlage
Art 17 Bundes-Verfassungsgesetz; Anlage J zum § 2 Abs 1 Z 2 Bundesministeriengesetz 1986
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1006527

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung

Stichwörter: