Förderung von Projekten mit pädagogisch-didaktischen Bezügen zu den MINT-Fächern

Die mathematisch – naturwissenschaftlichen Fächer gelten als sperrig, abstrakt und schwierig. Daher versucht das BMBF, mit der Förderung von Projekten, die diese Fächer, die volkswirtschaftlich dringend benötigt werden, eine Motivationssteigerung zur Beschäftigung mit diesen Fächern zu erzielen und auch zur Erleichterung einer späteren Studienwahl in MINT – Fachbereich (Mathematik, Informatik, Nawi, Technik) beizutragen. Die meist außerschulischen Initiativen und Projekte stellen Labors, Netzwerke für facheinschlägige Einrichtungen, aber auch Gelegenheiten der virtuellen Kommunikation zur Verfügung. „Science Center Netzwerk“ ist ein Zusammenschluss von Initiativen in diesen Bereichen und betreibt auch Lehrerfortbildung. „Science on Stage“ versucht mit bescheidenen Mitteln, Lehrende der MINT-Fachbereiche in europäischen Austauschforen zusammenzubringen. „Math.Space“ versucht seit gut 10 Jahren, von vielen Workshops und Veranstaltungen die Mathematik als nützliches Instrument, aber auch als Kulturgut vorzustellen und einen neuen Zugang zur Mathematikdidaktik zu schaffen, der mittlerweile auch europaweit positiv kommentiert wird. Das „Vienna Science Open Lab“ bietet Schulen Erfahrungen in echten Biotechnologie- und Genomforschungs-Laboratorien an.

Dieser Antrag steht sowohl Bürgerinnen und Bürgern als auch Unternehmen bzw. Non-Profit-Organisationen zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Sektion I
Minoritenplatz 5
1010 Wien
01/531 20-0

BMBWF Förderdatenbank
Minoritenplatz 5
1010 Wien
01/531 20-0

Auszahlungssummen in 100.000 Euro pro Jahr (Stand vom 03.03.2021)

Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Rechtsgrundlage

Art 17 B-VG; Anlage J zum § 2 Abs 1 Z 2 BMG 1986

Leistungsart

Förderungen/Transferzahlungen

Budgetiertes Volumen

Volumen nicht begrenzt

Wirkungsziele

Erhöhung des Leistungs- und Bildungsniveaus der Schülerinnen und Schüler und von Zielgruppen in der Erwachsenenbildung
Verbesserung der Bedarfsorientierung sowie der Chancen- und Geschlechtergerechtigkeit im Bildungswesen

Referenznummer

1005479