KLI.EN - Intelligente Verkehrssysteme (IVS) Link zur Förderung

Der Klima- und Energiefonds (KLI.EN) wurde 2007 durch die Bundesregierung ins Leben gerufen, um die Umsetzung ihrer Klimastrategie zu unterstützen – kurz, mittel- und langfristig. Eigentümer ist die Republik Österreich, vertreten durch das Umweltministerium und Infrastrukturministerium.

Bei diesem Programm handelt es sich um Förderungen zur Implementierung von IVS-Technologien. Die Förderaktion unterstützt im Rahmen des im November 2011 veröffentlichten IVS-Aktionsplans Österreich Projekte, die langfristig zur Erreichung eines effizienten, sicheren und umweltverträglichen Verkehrssystems beitragen können. Aspekte der Umweltverträglichkeit bzw. positiver Umweltwirkungen, beispielsweise wie die Verkehrsnachfrage in Richtung der stärkeren Nutzung umweltverträglicher Verkehrsträger zu beeinflussen, und einer effizienten Ressourcennutzung stehen im Vordergrund.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

SCHIG
Jakov-Lind-Straße 2, 1020 Wien
+43 1 8127343
ivs@schig.com
https://www.schig.com

BMK - BM für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Radetzkystraße 2, 1030 Wien
+43 1 71162 65 1700
infra4@bmk.gv.at
https://www.bmk.gv.at

Rechtsgrundlage

Öffentlicher Personennah- und Regionalverkehrsgesetz 1999 – ÖPNRV-G 1999 (NR: GP XX IA 1132/A AB 2046 S. 180. BR: AB 6046 S. 657.)
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:

Leistungsart

Förderungen - Direkte Förderungen

Budgetiertes Volumen

21,61 Mio. Euro

Wirkungsziele

-

Referenznummer

1003409