Inhalt

KLI.EN - Intelligente Verkehrssysteme (IVS)

Leistungsgegenstand

Der Klima- und Energiefonds (KLI.EN) wurde 2007 durch die Bundesregierung ins Leben gerufen, um die Umsetzung ihrer Klimastrategie zu unterstützen – kurz, mittel- und langfristig. Eigentümer ist die Republik Österreich, vertreten durch das Umweltministerium und Infrastrukturministerium.

Bei diesem Programm handelt es sich um Förderungen zur Implementierung von IVS-Technologien. Die Förderaktion unterstützt im Rahmen des im November 2011 veröffentlichten IVS-Aktionsplans Österreich Projekte, die langfristig zur Erreichung eines effizienten, sicheren und umweltverträglichen Verkehrssystems beitragen können. Aspekte der Umweltverträglichkeit bzw. positiver Umweltwirkungen, beispielsweise wie die Verkehrsnachfrage in Richtung der stärkeren Nutzung umweltverträglicher Verkehrsträger zu beeinflussen, und einer effizienten Ressourcennutzung stehen im Vordergrund.

Leistungsgeber

  • BMK - BM für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie - Sektion II - Infra 4
  • Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft - Sektion V - Umweltökonomie und Energie

Voraussetzungen

Siehe dazu die Ausführungen im Öffentlicher Personennah- und Regionalverkehrsgesetz 1999 – ÖPNRV-G 1999.

Weiterführende Informationen zu den Voraussetzungen:

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

https://www.schig.com/offene-calls-ausschreibungen/

http://www.klimafonds.gv.at

Rechtsgrundlage
Öffentlicher Personennah- und Regionalverkehrsgesetz 1999 – ÖPNRV-G 1999 (NR: GP XX IA 1132/A AB 2046 S. 180. BR: AB 6046 S. 657.)
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1003409

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung