Inhalt

Nationale Kofinanzierung im Strukturfondsziel "Europäische Territoriale Zusammenarbeit"

Leistungsgegenstand

Kofinanzierung von österreichischen Projektpartnern im Rahmen des EU-Strukturfonds-Zieles "Europäische Territoriale Zusammenarbeit - ETZ"

Leistungsgeber

  • Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort; Center 2, Abteilung 6; EU-EFTA Staaten etc.

Voraussetzungen

Teilnahme des institutionellen Projektpartners an genehmigtem ETZ-Förderprojekt (zuständig: Programm-Begleitausschuss); Erfüllung der Bestimmung des BMWFJ-Kofinanzierungsvertrages; Außenwirtschaftsaspekte; Nationale und überregionale Bedeutung des Projektes 

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

http://www.oerok.gv.at

Rechtsgrundlage
Allgemeine Rahmenrichtlinien für die Gewährung von Förderungen aus Bundesmitteln (ARR 2004), BGBl. II Nr. 51/2004 in der jeweils geltenden Fassung, zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 317/2009; Verordnung (EG) Nr. 1083/2006 des Rates hinsichtlich der allgemeinen Bedingungen über den Europäische Fonds für regionale Entwicklung, den Europäischen Sozialfonds und den Kohäsionsfonds, Verordnung (EG) Nr. 1080/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. Juli 2006 über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, Verordnung (EG) Nr. 1828/2006 der EU-Kommission vom 27. Dezember 2006 zur Festlegung von Durchführungsvorschriften, Verordnung (EG) Nr. 284/2009 des Rates vom 7. April 2009, Verordnung (EU) Nr. 539/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Juni 2010, Vereinbarung zwischen dem Bund und den Ländern gemäß Art. 15a B- VG über das Verwaltungs- und Kontrollsystem in Österreich für die EU-Strukturfonds in der Periode 2007-2013
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1002591

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung