Inhalt

Jugendwohlfahrt

Leistungsgegenstand

Förderung gemeinnütziger Vereine, deren Vereinstätigkeit sozial oder finanziell bedürftigen behinderten oder nicht behinderten sowie von Gewalt betroffenen Kindern und Jugendlichen zugutekommt.

Leistungsgeber

  • Sektion Familien und Jugend des zuständigen Bundesministeriums

Zuständigkeit

Bundeskanzleramt, Sektion Familien und Jugend, Abt. V/2 - Kinder- und Jugendhilfe

Voraussetzungen

Gefördert werden gemeinnützige Vereine, deren Vereinstätigkeit dem Bereich der freien Jugendwohlfahrt innerhalb des Bundesgebietes zuzurechnen ist und die folgende Leistungen anbieten:

  • Ferienaktionen, Freizeitaktivitäten für bedürftige Kinder und Jugendliche
  • Angebote von Hilfen zur Pflege und Erziehung für werdende Eltern und Eltern
  • Maßnahmen der Integration behinderter Kinder im außerschulischen Bereich
  • Präventionsarbeit und Hilfsangebote bei Gewalt und sexuellem Missbrauch

Benötigte Unterlagen

  • Vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • Vereinsregisterauszug
  • Vereinsstatuten
  • Rechnungsabschluss des Vorjahres
  • Tätigkeitsbericht

Termine und Fristen

  • Der Förderzeitraum erstreckt sich vom 1.1 bis zum 31.12 eines Kalenderjahres.
  • Frist für die Einbringung des vollständigen Ansuchens ist der 15.10 des jeweiligen Kalenderjahres

Zusätzliche Informationen

Externe Informationsseiten

http://www.bmfj.gv.at/

Rechtsgrundlage
Allgemeine Rahmenrichtlinien für die Gewährung von Förderungen aus Bundesmitteln (ARR 2004)
Kosten und Zahlungen

Keine Bearbeitungsgebühr

Leistungskontrolle
  • Vorlage von Originalrechnungen und zughörigen Zahlungsbestätigungen über die Verwendung der Fördermittel
  • Vorlage eines Berichtes über die geförderte Leistung
Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
unbegrenzt

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1000744

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung