Inhalt

Förderung der alpinen Infrastruktur

Leistungsgegenstand

Laufende Erhaltungs- und Verbesserungsmaßnahmen der alpinen Infrastruktur (insbesondere Schutzhütten und Wege).

Leistungsgeber

  • Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus - Abteilung V/4 - Tourismus-Förderungen

Zuständigkeit

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus - Abteilung V/4 - Tourismus-Förderungen
Stubenring 1, 1010 Wien
+43 1 711 00 605921
abt-v4@bmlrt.gv.at

BMLRT, Abteilung V/4

Voraussetzungen

Persönliche Voraussetzungen:  Förderungsnehmer ist der VAVÖ als Dachverband der österreichischen alpinen Vereine. Er ist verpflichtet, die erhaltene Förderung nach einem von ihm erstellten und jährlich zu aktualisierenden Verteilerschüssel, der auf den bei den einzelnen Vereinen vorhandenen Kapazitäten an Nächtigungsplätzen basiert, an seine Mitgliedsvereine weiterzuleiten.

Sachliche Voraussetzungen: Alpine Schutzhütten und Biwaks, Wege und Materialseilbahnen

Benötigte Unterlagen

Vollständig ausgefülltes und firmengemäß gezeichnetes Ansuchungsformular mit folgenden Angaben: touristische Bedeutung, Objektbeschreibung, Vorhabensbeschreibung inklusive Gesamtkostenaufstellung, Finanzierung, ex ante-Evaluierung entsprechende, Kostenschätzungen bzw. Kostenvoranschläge
Verwendungsnachweis mit folgenden Angaben: touristische Bedeutung, Objektbeschreibung, Beschreibung des durchgeführten Vorhabens inklusive Gesamtkostenaufstellung, Finanzierung, ex post-Evaluierung

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlage
Allgemeine Rahmenrichtlinien für die Gewährung von Förderungen aus Bundesmitteln (ARR 2014), BGBl. II Nr. 208/2014 in der jeweils geltenden Fassung
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Kosten und Zahlungen

Die Beantragung ist mit keinen Gebühren oder sonstigen Kosten verbunden; Die Auszahlung erfolgt in 2 Teilbeträgen.

Leistungskontrolle

Belegkontrolle, Vor-Ort-Kontrolle

Leistungsart
Förderungen/Transferzahlungen
Angebot ist abrufbar bis
31.12.2022

Auszahlungssummen

Hinweis
Die angezeigten Auszahlungssummen sind jene Beträge, welche die jeweiligen Abwicklungsstellen in Summe pro Förderung an Förderungsempfänger ausbezahlen und an die Transparenzdatenbank übermitteln.
Zu beachten:
  • Die Summen können sich nachträglich noch ändern, wenn es beispielsweise zu Rückforderungen kommt oder wenn gewisse Auszahlungen erst nach Endabrechnung an die Transparenzdatenbank mitgeteilt werden.
  • Aus diesem Grund werden die Summen regelmäßig aktualisiert, wobei die Auszahlungen verzögert um ein Quartal dargestellt werden.
  • Bei Covid-19 Gelddarlehen (Kredite und Darlehen) werden die ausbezahlten Summen mit den von den Kreditnehmern rückgezahlten Summen in einer Gesamtsumme dargestellt.

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1000678

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung