Transparenzdatenbank

Bitte aktivieren Sie JavaScript.

Logo
Logo
Logo
Inhalt

Unterstützung der lokalen Entwicklung - LEADER (M19)

Leistungsgegenstand

Im Rahmen der Maßnahme M19 – „Unterstützung der lokalen Entwicklung (LEADER)“ werden die Erstellung und Umsetzung von lokalen Entwicklungsstrategien, die Durchführung von nationalen bzw. transnationalen Kooperationsprojekten sowie die für den Betrieb und das Management der lokalen Aktionsgruppen anfallenden finanziellen Aufwendungen unterstützt.

Die Erarbeitung der regionsspezifischen Strategien und deren Umsetzung anhand von konkreten Projekten erfolgt dabei unter partnerschaftlicher Einbeziehung der lokalen Bevölkerung im Sinne des „Bottom-up“-Ansatzes.

Es sind Aktivitäten im Rahmen folgender Vorhabensarten (VHA) förderbar:

  • Erstellung der Lokalen Entwicklungsstrategie (VHA 19.1.1)
  • Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (VHA 19.2.1)
  • Umsetzung von nationalen oder transnationalen Kooperationsprojekten (VHA 19.3.1)
  • Laufende Kosten des LAG-Managements und Sensibilisierung (VHA 19.4.1)
Voraussetzungen für die Leistungszuerkennung

Das Leistungsangebot in der Maßnahme M19 - „Unterstützung der lokalen Entwicklung (LEADER)“ umfasst eine Reihe von unterschiedlichen Vorhabensarten, deren Voraussetzungen für die Leistungszuerkennung vorhabensartenspezifisch variieren.

Eine Übersicht über die einzelnen Vorhabensarten und die jeweiligen Zugangsvoraussetzungen findet sich in der Sonderrichtlinie des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft zur Umsetzung von Projektmaßnahmen (GZ BMLFUW-LE.1.1.1/0171-II/2/2014) sowie im österreichischen Programm für ländliche Entwicklung 2014 – 2020.

Link SRL

Link Programm

Verantwortliche Stelle(n) / Leistungsgeber
  • Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Abteilung Koordination Ländliche Entwicklung und Fischereifonds
  • Finanzierung durch EU, Bund und Bundesländer
Details zum Leistungsangebot
  • Leistungsart: Förderungen/Transferzahlungen
  • Angebot ist abrufbar bis: 31.03.2023
Rechtsgrundlage
Österreichisches Programm für ländliche Entwicklung 2014-2020 (CCI 2014 AT06 RDNP001), Version 1.3, angenommen mit dem Durchführungsbeschluss der Kommission C(2014) 9784 final vom 12.12.2014; Sonderrichtlinie des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft zur Umsetzung von Projektmaßnahmen im Rahmen des Österreichischen Programms für ländliche Entwicklung 2014 – 2020 (GZ BMLFUW-LE.1.1.1/0171-II/2/2014); Richtlinien der Bundesländer zur Umsetzung der Maßnahme M19 des Programms LE 14-20
Weiterführende Informationen zu den Rechtsgrundlagen:
Informationen über Zuständigkeiten

Agrarmarkt Austria als Zahlstelle im Sinne der VO 1306/2013 sowie verschiedene Stellen (Ämter der Landesregierungen, AMA etc.) als Einreich- bzw. Bewilligende Stellen.

Informationen über benötigte Unterlagen

Detaillierte Informationen hierzu finden sich in der Sonderrichtlinie des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft zur Umsetzung von Projektmaßnahmen im Rahmen des Österreichischen Programms für ländliche Entwicklung 2014 – 2020 (GZ BMLFUW-LE.1.1.1/0171-II/2/2014) und/oder auf den Internetseiten der an der Umsetzung bzw. Abwicklung beteiligten Stellen.

Übersicht

Link zu externen Informationsseiten

Link BMLFUW: http://www.bmlfuw.gv.at/land/laendl_entwicklung.html

Link AMA: https://www.ama.at/Home

Bei Rückfragen zu diesem Leistungsangebot kann folgende Referenznummer relevant sein: 1036110

Bewerten Sie diese Leistung/Förderung