Inhalt

Leistungsangebote/Förderungen zum Thema Öffentlicher Verkehr

Öffis, Public Transport

Kein Filter eingestellt

Seite1/2/3

Beihilfe für Fernpendlerinnen und Fernpendler des Landes Oberösterreich

Finanzielle Beihilfe für Fernpendlerinnen und Fernpendler, die regelmäßig direkt vom Hauptwohnsitz zum Arbeitsort hin und zurück fahren.

Leistungsgeber:
Amt der Oö. Landesregierung; Direktion Finanzen
Gültig bis:
unbegrenzt

Finanzierung Durchtarifierungsverluste VOR

Das Land Burgenland ist mit 12% an der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH beteiligt. Das Land ist entsprechend der vertraglichen Vereinbarungen verpflichtet, Leistungen für die Durchtarifierungsverluste im Rahmen des Verkehrsverbundes zu übernehmen.

Es handelt sich hierbei um eine Abgeltung für die entstandenen Mehrkosten, wenn ein Fahrgast auf längeren Fahrtstrecken fährt und/oder mehrere (unterschiedlich teure) Verkehrsmittel auf einer Fahrt mit einem (günstigeren) Verbundtarif benützt, sowie um Zuschüsse für Zeitkarten (Wochen-, Monats- und Jahreskarten).

Leistungsgeber:
Land Burgenland
Gültig bis:
unbegrenzt
Hinweis:
Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.

Förderung der Rad-, Reit- und Wanderwege

Die Errichtung und Instandhaltung der öffentlich benutzbaren Rad-, Reit- und Wanderwege im Burgenland soll finanziell unterstützt werden. Weiters werden neben den Ausgaben, welche im Zuge von Eröffnungen anfallen (wie z.B. Druckerei, Graphiker), auch Ausgaben für Infrastruktur und Beschilderung der Rad-, Reit- und Wanderwege sowie für die Installierung von GPS-Systemen, Gestattungsverträge (Wegebenützungsgebühren) bzw. ExpertInnenhonorare übernommen. Leistungsempfänger sind verschiedene Vereine und Verbände wie der Verein des touristischen Reitens und Fahrens im Burgenland.

Leistungsgeber:
Land Burgenland
Gültig bis:
unbegrenzt

Förderung des Ausbaus der Schieneninfrastruktur und von Park&Ride Projekten

Das Land stellt zur Verbesserung der Schieneninfrastruktur (Planung und Bau) Fördermittel zur Verfügung.

Gem. § 44 Bundesbahngesetz sowie § 4 Privatbahngesetz 2004 kann die Gewährung eines Zuschusses des Bundes für die Planung und den Bau von Schieneninfrastruktur davon abhängig gemacht werden, dass auch Beiträge von Dritten - insbesondere von betroffenen Gebietskörperschaften - geleistet werden.

Darüber hinaus fördert das Land Salzburg die Errichtung von Anschlussbahnen für den Güterverkehr von Betrieben.

Leistungsgeber:
Amt der Salzburger Landesregierung
Gültig bis:
unbegrenzt

Förderungen für Maßnahmen im Bereich E-Mobilität

E-Mobilität als langfristige Perspektive für Umweltschutzmaßnahmen, soll konkret zur Steigerung der Energieeffizienz und der Schadstoffminimierung (CO2, NOx, Feinstaub und Lärm) beitragen. 

Dieses Förderprogramm soll Maßnahmen im Bereich

  • Fahrzeuge und Fahrzeugtechnologien
  • Infrastrukturtechnologien (Lade-/Abrechnung-/Netztechnologien)
  • einheitliche und barrierefreie Abrechnungssysteme
  • Systemintegration von E-Mobilität in Smart-Home-Energiemanagementsystemen 

forcieren und unterstützen.

Förderansuchen einreichen können sämtliche natürliche und juristische Personen, insbesondere

  • Gewerbebetriebe oder gleichartige Betriebe
  • Vereine
  • konfessionelle Einrichtungen
  • Gemeinden sowie
  • Privatpersonen.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem Link zu externen Informationsseiten.

Leistungsgeber:
Amt der Oberösterreichischen Landesregierung, Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft
Gültig bis:
unbegrenzt

Förderung für die Beförderung von Kindergartenkindern im Land Salzburg

Förderung für Rechtsträger von privaten und öffentlichen Kindergärten des Landes Salzburg für die Beförderung der Kinder von und zum Kindergarten.

Leistungsgeber:
Amt der Salzburger Landesregierung
Gültig bis:
unbegrenzt
Hinweis:
Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.

Förderung kommunaler Regionalverkehrsvorhaben (Mikro-ÖV)

Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsbedienung durch Eisenbahn- und Kraftfahrlinien konzessionierter Unternehmungen sowie bedarfsgesteuerte Betriebsformen, sofern diese das Angebot liniengebundener Verkehrsträger sinnvoll ergänzen und jedermann zugänglich sind.

Leistungsgeber:
Land Burgenland
Gültig bis:
unbegrenzt

Förderung nachhaltiger, umweltbewusster Verkehrskonzepte und -lösungen

Das Land Salzburg fördert Studien, Beiträge und Kampagnen, die zur verstärkten Nutzung nachhaltiger Verkehrsmittel (Öffentlicher Verkehr, Rad- und Fußgängerverkehr) beitragen sollen, sowie Konzepte zur Verlagerung von Güterverkehr auf die Bahn (Logistik, Güterterminals etc.).

Leistungsgeber:
Amt der Salzburger Landesregierung
Gültig bis:
unbegrenzt

Förderung von Nachhaltigkeit im Verkehr und Beseitigung von Engpässen

In den INTERREG Programmen Central Europe und Danube Transnational können transnationale Projekte im Bereich der Nachhaltigkeit im Verkehr eingereicht werden.

Die Programme verfolgen dadurch die Ziele einer verbesserten Erreichbarkeit, einer transnationalen Abstimmung zum Ausbau von transeuropäischen Netzen und einer Stärkung des öffentlichen Personennahverkehrs.

Bei diesem Leistungsangebot handelt es sich um eine Kofinanzierung aus Landesmitteln in den genannten EU-Förderprogrammen. Zur Antragstellung ist ausschließlich ein Projektträger berechtigt, der auch einen Antrag auf EFRE-Kofinanzierung beim zuständigen Gemeinsamen Sekretariat stellt.  

Leistungsgeber:
Amt der Oberösterreichischen Landesregierung, Direktion für Landesplanung, wirtschaftliche und ländliche Entwicklung, Abteilung Raumordnung
Gültig bis:
31.12.2023

Förderung von Verkehrs- und Mobilitätsprojekten

Gefördert werden Projekte zur Erhöhung des Modal Split zugunsten des Öffentlichen Verkehrs und des nicht motorisierten Individualverkehrs, wie Eisenbahninfrastruktur, Nahverkehrsknoten, P+R-Anlagen, Businfrastruktur, Fahrradprojekte und allgemeine Mobilitätsprojekte. Als Förderwerber kommen insbesondere Verkehrsunternehmungen, Gemeinden und Non-Profit-Organisationen in Frage.
Leistungsgeber:
Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 16 Verkehr und Landeshochbau
Gültig bis:
unbegrenzt
Seite1/2/3