Inhalt

Leistungsangebote/Förderungen zum Thema Investitionsförderung

Kein Filter eingestellt

Seite1/2/3/4/5/.../24

Agrarische Operationen

Gefördert werden die Errichtung von Wegen oder der Umbau von Wegen, die dem Stand der Technik nicht entsprechen, die Errichtung oder Sanierung von Entwässerungsanlagen, die Durchführung von Gelände gestaltenden Maßnahmen, die Durchführung von ökologischen Maßnahmen sowie die Vermessung und Vermarkung von Grundstücken. Diese Förderung richtet sich an Zusammenlegungs-, Flurbereinigungs- und Agrargemeinschaften sowie Antragsteller nach dem Oö. Bringungsrechtegesetz 1998.

Leistungsgeber:
Amt der Oö. Landesregierung: Direktion LWLD; Abt. Ländliche Neuordnung
Gültig bis:
unbegrenzt

Allgemeine Energieförderung des Landes Salzburg

Mit diesem Programm werden Projekte im Rahmen der beschlossenen Klima- und Energiestrategie SALZBURG 2050 unterstützt.

Dies beinhaltet etwa Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und des Einsatzes erneuerbarer Energie, den Ausbau von Infrastruktur im Bereich E-Mobilität sowie der Weiterbildung, Forschung und Entwicklung.

Förderungen können sowohl von natürlichen als auch von juristischen Personen in Anspruch genommen werden.

Leistungsgeber:
Amt der Salzburger Landesregierung, Referat 4/04: Energiewirtschaft und -beratung
Gültig bis:
unbegrenzt

Almschutz und Almentwicklung

Gefördert werden die Planung, Anlage, Wiederherstellung, Erhaltung oder Entwicklung von Almflächen, Almverbesserungsmaßnahmen, Verkehrserschließung und notwendige Helikoptertransporte, bauliche Investitionen einschließlich der funktionell notwendigen technischen Einrichtungen wie etwa Weideroste und Weidezäune, Anlagen zur Wasser- und Energieversorgung bzw. Wasserentsorgung sowie Maßnahmen zur Trennung von Wald und Weide. Förderanträge einbringen können natürliche Personen, Agrargemeinschaften und Personengemeinschaften, die eine Alm bewirtschaften.

Leistungsgeber:
Amt der Oö. Landesregierung: Direktion LWLD; Abt. Ländliche Neuordnung
Gültig bis:
unbegrenzt

Alpine Schutzhütten und Wege

Gefördert wird die Aufrechterhaltung der alpinen Infrastruktur (Alpine Wege und Steige sowie Schutzhütten) im Schutzgebiet bzw. in unmittelbarer Anbindung für die Besucherlenkung im Nationalparkgebiet.

Leistungsgeber:
Amt der Salzburger Landesregierung
Gültig bis:
unbegrenzt

ATF - Anschlussbahn- und Terminalförderung

Die Republik Österreich, vertreten durch das BMVIT, gewährt nach Maßgabe der gültigen Sonderrichtlinien bzw. der unter diesem Titel vorhandenen Mittel, Förderungen in Form von verlorenen Zuschüssen. Gefördert werden die Errichtung und Erweiterung von Anschlussbahnen, der Bau und Ausbau von Umschlagseinrichtungen des Intermodalen Verkehrs, um den Zugang zu den Systemen Bahn und Binnenschiff zu verbessern, sowie Bestandsinvestitionen, mit dem Ziel der Optimierung dieser Anlagen.

Im Rahmen des aktuellen Förderprogramms ist die Unterstützung von folgenden Maßnahmen möglich:

  • Neubau, Erweiterung und Reaktivierung von Anschlussbahnen und Terminals
  • Bestandsinvestitionen im Bereich der Anschlussbahnen
  • Bestandsinvestitionen für mobile Umschlagsgeräte im Bereich Terminal

Förderungsfähig als Förderungswerberin oder Förderungswerber sind Einzelunternehmen bzw. Personen- oder Kapitalgesellschaften mit Sitz in Österreich.

Leistungsgeber:
BMK - BM für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie - Sektion II - Infra 4
Gültig bis:
31.12.2022

aws Industrie 4.0 (2019-2020)

Das Förderungsprogramm unterstützt österreichische Unternehmen des Produktionssektors oder produktionsnahen Dienstleistungssektors bei der Einführung modernster digitaler Technologien inklusive der Schulungs- und Qualifikationsmaßnahmen für MitarbeiterInnen. Generelle Zielsetzung dabei ist es, die umfassende Umsetzung (nicht die Anbieter von Digitalisierungstechnologien) von Industrie 4.0 in der Produktion zu forcieren und die notwendige, möglichst frühzeitige Integration der MitarbeiterInnen zu fördern, damit die österreichischen Produktionsunternehmen mit den internationalen Entwicklungen Schritt halten können.

Neben der Förderung von Konzept- und Investitionsphase ist auch den Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen speziell niedrigqualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter breiter Raum gewidmet, weswegen parallel zu den technischen Maßnahmen auch dezidiert auf die Förderung von Qualifikations- und Kompetenzaufbau Wert gelegt wird.

Die Förderung erfolgt in Form von Zuschüssen in der maximalen Höhe von insgesamt € 500.000,- pro Projekt und Unternehmen zu den Phasen Analyse/Konzept, Implementierung und Schulung/Qualifikationsaufbau.

Leistungsgeber:
BMK - BM für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie - Sektion III
Gültig bis:
31.12.2020
 

Beihilfen des Landes Kärnten für den Landarbeitereigenheimbau gem. K-LFF 2016

Nach diesen Bestimmungen kann die Errichtung und der Erwerb von in Kärnten gelegenen Eigenheimen und Eigentumswohnungen sowie deren Vergrößerung durch Zu- und Ausbau gefördert werden.

Als Empfänger dieser Maßnahme kommen natürliche Personen in Frage, die als Landarbeiter, Forstarbeiter und forstliche Arbeiter, die nicht forstwirtschaftliche Arbeiten verrichten (Sägearbeiter, Handwerker, Lastkraftwagenfahrer), Forstwegebauarbeiter, Gärtner und Grünraumgestalter, Arbeiter und Angestellte von Vereinen, Genossenschaften und Kapitalgesellschaften, Probenehmer und Kontrollassistenten, Angestellte in Betrieben der Urproduktion, die zum Zeitpunkt der Antragstellung Beiträge zur Landarbeiterkammer leisten, auf land- und forstwirtschaftlichem Gebiet hauptberuflich als Dienstnehmer beschäftigt sind und der Sozialversicherungspflicht unterliegen.

Leistungsgeber:
Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 10 - Land- und Forstwirtschaft, ländlicher Raum
Gültig bis:
unbegrenzt

Beihilfen des Landes Kärnten zum landwirtschaftlichen Wasserbau gem. K-LFF-2016

Ziel dieser Förderungsmaßnahme ist die Verbesserung und Sicherung eines ausgeglichenen Wasserhaushaltes im ländlichen Raum durch wasserbauliche und kulturtechnische Maßnahmen im öffentlichen Interesse zur Aufrechterhaltung und Gestaltung der Kulturlandschaft sowie zum Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen. Nach diesen Bestimmungen können Maßnahmen zur Stabilisierung von Rutschungen auf landwirtschaftlichen Kulturflächen im öffentlichen Interesse, infrastrukturelle Maßnahmen zur Verbesserung des Wasserhaushaltes und der ökologischen Funktionsfähigkeit von Kleingewässern, Vorflutern, Uferbereichen und Feuchtflächen sowie Verbesserung der Abflusssituation im landwirtschaftlichen Einzugsgebiet oder zur Verminderung schädlicher Bodenerosion einschließlich der Einlösung der dazu erforderlichen Grundflächen gefördert werden.

Als Förderungswerber für diese Förderungsmaßnahme kommen natürliche und juristische Personen und im Firmenbuch eingetragene Personengesellschaften sowie deren Zusammenschlüsse in Betracht.

Leistungsgeber:
Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 10 - Land- und Forstwirtschaft, ländlicher Raum
Gültig bis:
unbegrenzt

Beihilfen des Landes Kärnten zur Erschließung u. Erhaltung des ländlichen Wegenetzes gem. K-LFF 2016

Beihilfen zur Verkehrserschließung ländlicher Gebiete durch natürliche und juristische Personen in Form von Neuerrichtung, Umbau Instandsetzung, sowie die Durchführung baulicher Instandhaltungsmaßnahmen von ländlichen Straßen und Wegen mit öffentlichem oder privatem Rechtsstatus, das sind Ortschafts- und Verbindungswege gemäß Kärntner Straßengesetz, LGBl Nr 72/1991 idgF sowie Güterwege, Hofzufahrten, Wirtschafts- und Almwege, sonstige Verkehrsflächen (zB Parkplätze, Wirtschaftsflächen und Materialseilbahnen) sowie deren Erhaltung.

Leistungsgeber:
Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 10 - Land- und Forstwirtschaft, ländlicher Raum
Gültig bis:
unbegrenzt

Beihilfen für Investitionen in landwirtschaftliche Betriebe

Das Land Tirol fördert:

  • Bauliche Investitionen und technische Einrichtungen der Direktvermarktung
  • Bauliche Investitionen im Almbereich
  • Investitionen in die Bienenhaltung
  • Technische Einrichtungen zur Beregnung (Kleinregner) und Bewässerung
  • Bauliche Investitionen im Bereich Gewächshäuser
  • Die Errichtung von Folientunnel
  • Energiesparmaßnahmen im Gartenbau
  • Anlage von Erwerbsobstkulturen und Maßnahmen zum Schutz von Obstkulturen
  • Ankauf von landwirtschaftsspezifischen Programmen zur Unterstützung der Betriebsführung
  • Die Errichtung und Erneuerung von Warndienst- und Wetterstationen

Leistungsgeber:
Land Tirol
Gültig bis:
31.12.2020
Seite1/2/3/4/5/.../24