Inhalt

Leistungsangebote/Förderungen zum Thema Gemeinnützige Einrichtungen

Soziale Einrichtungen, Sozialeinrichtungen, Soziale Organisation

Kein Filter eingestellt

Seite1/2/3/4/5/.../11

Alkohol- u. Drogenberatung: Subventionen an gemeinnützige Träger nach K-MSG

Gefördert werden Kosten des laufenden Betriebes (Betriebskostenzuschüsse, Zuschüsse zu Personal- und/oder Sachaufwand). Förderadressat: Non-Profit-Organisationen, Träger nach dem Kärntner Mindestsicherungsgesetz

Leistungsgeber:
Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 5 - Gesundheit und Pflege
Gültig bis:
unbegrenzt

Allgemeine Gesundheitsvorsorgeprojekte

Die Förderung dient der Unterstützung von Gesundheitsförderungsprojekten zur Erhöhung der Schutzfaktoren bzw. der Ressourcen und zur Stärkung der gesundheitlichen Lebensbedingungen. Weiters werden Präventionsprojekte zur Verringerung oder Vermeidung von verhaltensgebundenen und nicht verhaltensgebundenen Risikofaktoren gefördert. 

Grundsätzliches Ziel der geförderten Projekte muss sein, die Gesundheit zu verbessern und zu erhalten.

Anträge können von Vereinen, Selbsthilfegruppen und sonstigen Institutionen eingebracht werden.

Leistungsgeber:
Amt der Salzburger Landesregierung
Gültig bis:
unbegrenzt

Allgemeine Sozialhilfe - Schuldnerberatung

Sicherstellung von Einrichtungen, die Personen unterstützen, die von Schuldenproblemen betroffen sind.

Leistungsgeber:
Amt der Oö. Landesregierung, Direktion Soziales und Gesundheit, Abteilung Soziales
Gültig bis:
unbegrenzt

Anerkennungsfonds für Freiwilliges Engagement

Seit 1. Juli 2013 kann ein Antrag auf Gewährung von Zuwendungen zur Entwicklung oder tatsächlichen Durchführung von innovativen Maßnahmen, besonderen Aktivitäten oder Initiativen zur nachhaltigen Sicherung des freiwilligen Engagements in Österreich aus dem Anerkennungsfonds beim Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz eingebracht werden.

Zuwendungen erhalten können natürliche- oder juristische Personen. Natürliche Personen können bei Vorliegen aller im Gesetz festgeschriebenen Voraussetzungen Zuwendungen in der Höhe von maximal € 1.000,- erhalten. Für Organisationen beläuft sich die Summe auf maximal € 15.000,-.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion V, Sektionsleitung
Gültig bis:
unbegrenzt
 

Angebote der Beratung, Betreuung, Hilfeplanung und von befristeten Arbeitsmöglichkeiten

Förderung von Beratungs- und/oder Betreuungsdiensten für MindestsicherungsbezieherInnen. Darunter fallen sozialarbeiterische Angebote, tagesstrukturierende Angebote, Wohnangebote für akut von Obdachlosigkeit betroffene Personen oder Wohnangebote für Personen, die nicht selbständig wohnfähig sind, Angebote zur Verbesserung der Arbeitsfähigkeit und Vermittelbarkeit auf dem Arbeitsmarkt.

Leistungsgeber:
Amt der Salzburger Landesregierung
Gültig bis:
unbegrenzt

Auslandsfreiwilligendienste

Zuwendungen an NGO´s zur Unterstützung von Privatpersonen für die Absolvierung eines Gedenk-, Friedens- oder Sozialdienstes im Ausland in der Dauer von sechs bis zwölf Monaten.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion V, Sektionsleitung
Gültig bis:
unbegrenzt
Hinweis:
Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.
 

Basisförderungen von Institutionen (Frauenvereine)

Gefördert werden Non Profit-Organisationen im Land Salzburg, die frauenspezifische Arbeit leisten, durch Gewährung von Beiträgen zu Personal- und Strukturkosten mit dem Ziel diese Angebote aufeinander abzustimmen, klare Strukturen zu schaffen und Planungssicherheit durch mehrjährige Fördervereinbarungen zu gewähren.

Die Gewährung der Jahresförderung erfolgt an die TrägerInnen der Frauenvereine.

Leistungsgeber:
Amt der Salzburger Landesregierung
Gültig bis:
unbegrenzt

Basisförderung zur Versorgung ausländischer Frauen in Salzburger Frauenhäusern

Die Förderung, die den Frauenhäusern im Sinne einer Basisförderung gewährt wird, versteht sich als Ergänzungsleistung für im Frauenhaus untergebrachte Migrantinnen (samt Kinder) für das Frauenhaus Salzburg.

Leistungsgeber:
Amt der Salzburger Landesregierung
Gültig bis:
unbegrenzt

Basis- und Projektförderung für "Frauenpolitische Maßnahmen"

Basisförderungen und/oder Projektförderungen von Frauenberatungsstellen und anderen Einrichtungen bzw. natürlichen Personen, die frauenspezifische Projekte anbieten und durchführen.

Leistungsgeber:
Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 13 -Gesellschaft und Integration
Gültig bis:
unbegrenzt

Beratungsstellen (für Kinder, Jugendliche, Familien und Pflegefamilien), Niederösterreich

Beratungsstellen (für Kinder, Jugendliche, Familien und Pflegefamilien), die
im Auftrag der öffentlichen Jugendwohlfahrt „Erziehungshilfe“ leisten 

  • Familienberatungsstellen mit dieser Zusatzleistung
  • Andere auf Unterstützung der Erziehung spezialisierte Einrichtungen

Hier handelt es sich um Einrichtungen ohne das Erfordernis von
Niederschwelligkeit, die nicht nur für Selbstmelder Beratungs-, Betreuungs-
und/oder therapeutische Leistungen erbringen, sondern diese Leistungen im Einzelfall im Auftrag des örtlich zuständigen Jugendwohlfahrtsträgers erbringen. Dafür ist Freiwilligkeit der Inanspruchnahme auf Seiten der zu betreuenden Familie und ihrer Mitglieder nicht zwingende Bedingung. Fehlende Freiwilligkeit macht dann aber ersatzweise einen Beschluss des Pflegschaftsgerichts erforderlich.

Leistungsgeber:
Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Finanzen, F1
Gültig bis:
unbegrenzt
Seite1/2/3/4/5/.../11