Inhalt

Leistungsangebote/Förderungen zum Thema Forstwirtschaft

Holzwirtschaft, Waldwirtschaft

Kein Filter eingestellt

Seite1/2/3/4/5/6/7/8

Abhaltung der internen Qualifikation für 34. Weltmeisterschaft der Forstarbeiter

Abhaltung der internen Qualifikation für die 34. Forstarbeiter-Weltmeisterschaft 2020 in Belgrad, Serbien. Dabei fallen Kosten für die Anreise, das Holz und sonstiges Material, den Materialtransport, den Aufenthalt vor Ort, Versicherungen, die Öffentlichkeitsarbeit, Verwaltung sowie die Schiedsrichter an.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, Abteilung III/3
Gültig bis:
31.12.2020

Allgemeine Naturschutzförderungen und Artenschutzprojekte

Förderungen für Aktivitäten und Projekte, welche für die Erhaltung und den Schutz der Natur und Landschaft aus dem Naturschutzbudget gewährt werden. Diese Aktivitäten umfassen insbesondere Maßnahmen für die Erhaltung, Gestaltung und Pflege von Europaschutzgebieten, Naturschutzgebieten und geschützten Landschaftsteilen, Maßnahmen zur Sicherung von Höhlen, den Ankauf von Grundstücken, naturkundliche Projekte in National- und Naturparken, Maßnahmen zur Durchführung von Artenschutzprogrammen und die Öffentlichkeitsarbeit.
Leistungsgeber:
Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 13 Umwelt und Raumordnung
Gültig bis:
unbegrenzt

Basisfinanzierung "Salzburger Agrar Marketing"

Der Verein "Salzburger Agrar Marketing" bezweckt die Arbeitsplatzsicherung im ländlichen Raum durch Marketingmaßnahmen.

Das agrarische Marketing zielt darauf ab, die Beschäftigung in der Salzburger Land- und Forstwirtschaft zu sichern und gleichzeitig bei den Konsumenten das Bewusstsein zu fördern, dass sie mit dem Kauf von Salzburger Lebensmittelmarkenprodukten den Absatz von Salzburger land- und forstwirtschaftlichen Produkten und damit den Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft in Salzburg unterstützen.

Weiters soll das Image von Produkten und Leistungen der Salzburger Land- und Forstwirtschaft gesteigert, das Marketing von Produkten und Dienstleistungen initiiert und koordiniert und somit ein einfacher Zugang zu Informationen über Direktvermarkter und ihre Produkte geschaffen werden.

Leistungsgeber:
Amt der Salzburger Landesregierung
Gültig bis:
unbegrenzt

Bauernhilfe

Unterstützung von Betrieben, die unverschuldet in Not geratene sind.

Leistungsgeber:
Land Burgenland
Gültig bis:
unbegrenzt

Begleitende waldbauliche Maßnahmen

Im Zuge dieser Förderung werden folgende Maßnahmen gefördert:

  • Maßnahmen zur Stabilisierung rutschgefährdeter Hänge durch Bepflanzung und/oder einfache technische Stabilisierungsmaßnahmen
  • Querfällung von Bäumen gegen Schneeschub/Steinschlag
  • Hochabstockung von Stämmen gegen Schneeschub/Steinschlag
  • Verpflockung von Aufforstungsflächen gegen Schneeschub
  • Einfache technische Werke (Dreibeinböcke) gegen Schneeschub
  • Schaffung von Reinweideflächen zur Entlastung der Waldflächen durch Weidebetrieb
  • Weidezaun zur Entlastung der Waldflächen durch Weidebetrieb
Leistungsgeber:
Land Tirol
Gültig bis:
unbegrenzt

Behebung von Katastrophenschäden am Waldbestand

Die Aufarbeitung von Schadholz nach Katastrophenereignissen bedeutet für die betroffenen Waldbesitzer nicht nur einen erheblichen Einkommensverlust, sondern auch einen erhöhten Arbeitsaufwand und Geräteverschleiß. Da eine möglichst rasche Schadholzaufarbeitung zur Erhaltung und Sicherung der vielfältigen Wirkungen des Waldes notwendig ist, kann dafür eine finanzielle Hilfe aus öffentlichen Mitteln beantragt werden.

Katastrophenschäden im Sinne dieser Förderung sind Schäden am Waldbestand, die durch Hagel (siehe Pkt. 8.3 der geltenden Richtlinie) Schneedruck, Orkan, Bergstürze, Hochwasser, Erdrutsch, Vermurung, Lawinen, Erdbeben,  (§3 Abs. 3 Katastrophenfondsgesetz 1996 idgF) verursacht wurden.

Antragsberechtigt sind physische und juristische Personen mit Waldbesitz im Bundesland Oberösterreich, mit Ausnahme der Gebietskörperschaften.

Leistungsgeber:
Amt der oö. Landesregierung - Direktion LWLD - Abteilung Land- und Forstwirtschaft
Gültig bis:
unbegrenzt

Beiträge an Vereine, Verbände und die Landwirtschaftskammer

Es werden Beiträge an Vereine, Verbände und an die Landwirtschaftskammer, für die Umsetzung der im Land- und Forstwirtschaftsförderungsgesetz definierten Maßnahmen, gewährt:

  • Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der in der Land- und Forstwirtschaft tätigen Personen
  • Erweiterung der fachlichen Kenntnisse und persönlichen Fähigkeiten der in der Land- und Forstwirtschaft tätigen Personen
  • Verbesserung der Agrar- und Betriebsstruktur
  • Verbesserung der Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit
  • Qualitätssicherung, Produktsicherheit und Hygiene
  • Tier- und Umweltschutz im Bereich der Land- und Forstwirtschaft, insbesondere zur Erhaltung der Vielfalt von Nutztierrassen und Kulturpflanzen
  • Aufrechterhaltung der Bewirtschaftung der Alpen
  • Forstliche Förderung nach dem Forstgesetz
Leistungsgeber:
Amt der Vorarlberger Landesregierung, Abteilung Landwirtschaft und ländlicher Raum (Va)
Gültig bis:
unbegrenzt

Beiträge für Forsteinrichtung

Beiträge zu den Kosten für die Erstellung von Waldwirtschaftsplänen an Forstbetriebe.

Ziel der Förderung ist die Schaffung von aktuellen Planungsgrundlagen für Forstbetriebe zur nachhaltigen Bewirtschaftung ihrer Wälder.

Anträge auf Förderung können einbringen:

  • Waldeigentümer (Privatwaldbesitzer, Agrargemeinschaften, Waldbesitzervereinigungen, Gemeinden)
Leistungsgeber:
Amt der Vorarlberger Landesregierung Abteilung Forstwesen (Vc)
Gültig bis:
unbegrenzt

Beiträge für Forststraßen

Beiträge zu den Kosten für die Errichtung von Forststraßen und forstlicher Infrastruktur.

Ziel:

1. Anpassung der Wälder an den Klimawandel

2. Aufrechterhaltung und Verbesserung von Nutz-, Schutz-, Wohlfahrts- und ökologischen Wirkungen

3. Schonende, raschere und effizientere Leistungserbringung in der Waldbewirtschaftung und bei Windwurf, Waldbrand etc., sowie Verringerung biotischer Folgeschäden

4. Steigerung der Produktivität, der Holzqualität und des Arbeitseinkommens sowie der regionalen Versorgungssicherheit mit dem Rohstoff Holz

5. Mobilisierung der nachhaltigen Holznutzungsreserven

Anträge auf Förderung können einbringen:

  • Waldeigentümer (Privatwaldbesitzer, Agrargemeinschaften, Waldbesitzervereinigungen, Gemeinden)
Leistungsgeber:
Amt der Vorarlberger Landesregierung Abteilung Forstwesen (Vc)
Gültig bis:
unbegrenzt

Beiträge für Schlepperwege

Beiträge zu den Kosten für Erstellung, Ausbau und Instandsetzung und von Schlepperwege an Forstbetriebe.

Ziel der Förderung ist die dauerhafte Erschließung von Wäldern mit Schlepper-befahrbaren Forstwegen (Schlepperwege) zur Erleichterung der Waldpflege, des Forstschutzes und der Holzernte im Rahmen der nachhaltigen Bewirtschaftung ihrer Wälder.

Anträge auf Förderung können einbringen:

  • Waldeigentümer (Privatwaldeigentümer, Agrargemeinschaften, Waldbesitzervereinigungen, Gemeinden)
Leistungsgeber:
Amt der Vorarlberger Landesregierung Abteilung Forstwesen (Vc)
Gültig bis:
unbegrenzt
Seite1/2/3/4/5/6/7/8