Inhalt

Leistungsangebote/Förderungen zum Thema Energiewirtschaft

Energieversorgung

Kein Filter eingestellt

Seite1/2/3/4

Allgemeine Energieförderung

Mit diesem Programm soll die Fixierung der angeführten Ziele der Energiestrategie Oberösterreichs wie z.B. 

  • Forcierung der Energieeffizienz und Erneuerbare Energie;
  • Höchstmögliche Versorgungssicherheit/-qualität;
  • Beibehalten der Wettbewerbsfähigkeit/Wirtschaftlichkeit von Oberösterreichs Wirtschaft und Haushalten;
  • Unterstützen von Innovation/Standort/Forschung & Entwicklung 

bis 2030 und Perspektiven bis 2050 für Oberösterreich unter Berücksichtigung der internationalen, europäischen und nationalen Rahmenbedingung, der produktionsintensiven oberösterreichischen Wirtschaftsstruktur und der dafür notwendigen Technologiesprünge, wobei insbesondere die Wettbewerbsfähigkeit Oberösterreichs gegenüber anderen Industrieregionen und deren energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen sind, unterstützt werden.

Einreichen können sämtliche natürliche und juristische Personen, insbesondere

  • Gewerbebetriebe oder gleichartige Betriebe 
  • Vereine 
  • konfessionelle Einrichtungen sowie
  • Gemeinden sowie
  • Organisationen
Leistungsgeber:
Amt der Oö. Landesregierung, Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft
Gültig bis:
unbegrenzt

Almschutz und Almentwicklung

Gefördert werden die Planung, Anlage, Wiederherstellung, Erhaltung oder Entwicklung von Almflächen, Almverbesserungsmaßnahmen, Verkehrserschließung und notwendige Helikoptertransporte, bauliche Investitionen einschließlich der funktionell notwendigen technischen Einrichtungen wie etwa Weideroste und Weidezäune, Anlagen zur Wasser- und Energieversorgung bzw. Wasserentsorgung sowie Maßnahmen zur Trennung von Wald und Weide. Förderanträge einbringen können natürliche Personen, Agrargemeinschaften und Personengemeinschaften, die eine Alm bewirtschaften.

Leistungsgeber:
Amt der Oö. Landesregierung: Direktion LWLD; Abt. Ländliche Neuordnung
Gültig bis:
unbegrenzt

Biomasse Nahwärme NÖ

Errichtung und Erweiterung von Biomasse-Nahwärmeanlagen inklusive Nahwärme-Leitungsnetz.

Insbesondere wird folgendes gefördert: Heizhaus und zugehöriges Hackgutlager, Kessel und Maschinentechnik, Grabungsarbeiten, Nahwärme-Leitungen samt Verlegung, Hausübergabestationen - sofern diese im Eigentum des Förderwerbers bleiben, Oberflächenwiederherstellung.

Leistungsgeber:
Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Finanzen - F1
Gültig bis:
unbegrenzt

Bund-Bundesländer-Kooperation

Die Bund/Bundesländer-Kooperation dient der Koordination der anwendungsorientierten Forschung von Bund und Ländern sowie der Koordinierung zwischen den Bundesländern; sie erfüllt als Forum die Aufgabe, über Forschungsinitiativen beider Partner zu informieren und diese aufeinander abzustimmen. Die Bund/Bundesländer-Kooperation koordiniert und finanziert Forschungsvorhaben, die zur raschen Anwendung und Umsetzung bestimmt sind. Sie dient weiters auch der Zielsetzung, Fragen und Forschungsdefizite aufzugreifen, um damit Entscheidungshilfen für Politik und Verwaltung bereitzustellen.

Leistungsgeber:
Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 8 Wissenschaft und Gesundheit
Gültig bis:
unbegrenzt

Energiecontracting-Programm (ECP) 01.01.2018 - 31.12.2020

Gegenstand der Förderung ist das Finanzierungsinstrument Contracting. Gefördert wird die Finanzierung von Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz (Einsparcontracting), sowie die Finanzierung von Investitionen in Energieanlagen, die überwiegend erneuerbare Energieträger nutzen (Anlagencontracting), sofern hierfür Contracting als Finanzierungsinstrument zum Einsatz kommt.

Leistungsgeber:
Amt der Oberösterreichischen Landesregierung, Direktion für Landesplanung, wirtschaftliche und ländliche Entwicklung, Abteilung Wirtschaft und Forschung
Gültig bis:
31.12.2020

Energieinstitut an der Johannes-Kepler-Universität Linz

Gefördert werden spezifische Projekte zur wissenschaftlichen Bearbeitung des Themenfeldes Energie.

Leistungsgeber:
Amt der Oö. Landesregierung: Direktion LWLD; Abt. Wirtschaft
Gültig bis:
unbegrenzt

Energiestrategie - Sonstige Förderungen

Gefördert werden insbesondere folgende Maßnahmen:

Maßnahmen der Bewusstseinsbildung mit dem Ziel, energiestrategische Ziele des Landes besser zu transportieren und zu implementieren wie z.B.

  • Unterstützung von fachspezifischen Veranstaltungen (Workshops, Schulen)
  • Energieeffizienz- und Energiekonzepte (Energiesparkonzepte, Energieentwicklungskonzepte) von Betrieben und Gemeinden sowie Gemeindeverbänden (Modellregionen)
  • Aufbau von Organisationsstrukturen im Bereich "Grüner" Energie und "Energieeffizienz" mit Vorbildcharakter sowie
  • Strukturelle Maßnahmen zur Verbesser der Marktsituation von PV-Energie
Leistungsgeber:
Land Tirol
Gültig bis:
31.12.2022

FAWI (Fonds für Arbeit und Wirtschaft) - Wirtschaftsförderung

Diese Förderung soll für die Finanzierung verschiedener Maßnahmen herangezogen werden, die auf die Bedürfnisse der burgenländischen Wirtschaft und Unternehmen abgestimmt sind. Es soll damit auch die Förderung von Projekten ermöglicht werden, welche außerhalb des von den Richtlinien des WIFÖG (Landes-Wirtschaftsförderungsgesetz 1994) gezogenen Rahmens liegen, aber der wirtschaftlichen Entwicklung des Burgenlandes sowie der Erzielung eines optimalen Wirtschaftswachstums dienen und somit eine positive Auswirkung auf den burgenländischen Arbeitsmarkt haben. Weiters sollen auch Aktivitäten und Maßnahmen im Bereich der Energieerzeugung, Energieversorgung und Energieeffizienz unterstützt werden.
Leistungsgeber:
Land Burgenland
Gültig bis:
unbegrenzt

Förderung betrieblicher Photovoltaik-Anlagen

Gefördert wird die Errichtung von neuen, effizienten Photovoltaik-Anlagen auf betrieblichen Gebäuden in Salzburg. Auch die Errichtung von stationären Akkumulatoren-Speichersystemen für die Eigenverbrauchsoptimierung von Photovoltaik-Anlagen am selben Standort ist förderbar. Die Photovoltaik-Anlage kann bereits vorhanden sein oder zeitgleich errichtet werden.

Förderungswerber können Unternehmen sein, die ihren Betriebsstandort in Salzburg haben. Unter Unternehmen werden erwerbswirtschaftlich tätige, gewinnorientierte Unternehmen in Salzburg verstanden, ausgenommen landwirtschaftliche Betriebe.

Leistungsgeber:
Amt der Salzburger Landesregierung
Gültig bis:
31.12.2020

Förderung des K-ElWOG Fonds

  • Förderung von Projekten zur Errichtung von Pilotanlagen zur Ökostromerzeugung (Projekte die in dieser Form erstmals in Österreich verwirklicht werden) mit entscheidenden Verbesserungen gegenüber vergleichbaren Anlagen (Gesamtwirkungsgrad, Nachhaltigkeit, Umweltbeeinträchtigung und Umsetzung von Forschungsergebnissen bzw. Einbindung von Forschungs- bzw. Bildungseinrichtungen) soweit diese den im § 5 Abs. 1 Zi. 12 Ökostromgesetz, BGBl. I Nr. 149/2002 idgF, festgelegten Kriterien entsprechen.
  • Förderung von Studien und Konzepten, soweit diese wesentliche Beiträge zur Förderung von neuen Technologien zur Ökostromerzeugung liefern.
  • Förderung von Projektbetreibern, die Programme zum effizienten Einsatz von Energie durchführen.

Förderungswerber müssen natürliche oder juristische Personen sein.

Leistungsgeber:
Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 8 - Umwelt, Energie und Naturschutz
Gültig bis:
unbegrenzt
Seite1/2/3/4