Inhalt

Leistungsangebote/Förderungen zum Thema Breitensport

Alltagssport, Amateursport, Freizeitsport, Massensport, Volkssport

Kein Filter eingestellt

Seite1/2/3/4

Breiten- und Gesundheitssport

Förderungen des Breiten- und Gesundheitssportes in Kärnten. Förderadressat: Kärntner Sportvereine und Sportverbände.

Leistungsgeber:
Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 6 - Bildung und Sport
Gültig bis:
unbegrenzt

Bundessportförderung gemäß § 5 (1) Z1 BSFG 2017 iVm § 20 GSpG

Die Bundessportförderung gemäß § 5 (1) Z1 BSFG 2017 iVm § 20 GSpG legt fest, dass die im BSFG angesprochenen Einrichtungen (§§ 6 bis 13 BSFG 2017) nach bestimmten Kriterien Fördermittel zugesprochen bekommen, die es ermöglichen sollen, die vielfältige österreichische Sportlandschaft dahingehend zu unterstützen, als dass diese eine hinreichende Ausstattung für die Zurverfügungstellung von Leistungen den Spitzen- und Breitensport betreffend erhalten.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport - Sportsektion (Sektion II)
Gültig bis:
unbegrenzt

Bundessportförderung gemäß § 5 (3) BSFG 2017

Die Bundessportförderung gemäß § 5 (3) BSFG 2017 legt fest, dass die im § 5 (3) BSFG 2017 angesprochenen Einrichtungen nach bestimmten Kriterien Fördermittel zugesprochen bekommen, die es ermöglichen sollen, die vielfältige österreichische Sportlandschaft dahingehend zu unterstützen, als dass diese eine hinreichende Ausstattung für die Zurverfügungstellung von Leistungen den Spitzen- und Breitensport betreffend erhalten.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport - Sportsektion (Sektion II)
Gültig bis:
unbegrenzt

Bundessportförderung gemäß § 5 (4) BSFG 2017

Die Bundessportförderung gemäß § 5 (4) BSFG 2017 legt fest, dass die Bundesministerin/der Bundesminister Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport ermächtigt ist, zusätzliche Mittel gemäß § 5 (4) Z 2 der Bundes-Sport GmbH zur Förderung von Vorhaben nach diesem Bundesgesetz zuzuweisen. Dabei ist festzulegen, für welche Zwecke konkret diese Mittel bestimmt sind.

Darüber hinaus kann die Bundesministerin/der Bundesminister für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport nähere Regelungen für die Verwendung dieser Mittel festlegen.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport - Sportsektion (Sektion II)
Gültig bis:
unbegrenzt

Durchführung von nationalen und internationalen Sport(groß)veranstaltungen

Förderung von regionalen, nationalen und internationalen Sportveranstaltungen und Sportgroßveranstaltungen in Kärnten. Förderadressat: Kärntner Sportvereine und Kärntner Sportverbände bzw. Alpine Vereinigungen

Leistungsgeber:
Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 6 - Bildung und Sport
Gültig bis:
unbegrenzt

Erhaltung Sport- und Geschäftsbetrieb

Als Förderungswerber kommen Tiroler Sportvereine, Sportfach- und Dachverbände, Gemeinden und sonstige juristische Personen mit Sitz in Tirol in Betracht. Zur Erhaltung des Sportbetriebs zählen u. a. Wettkampf- und Trainingsbeschickungen (umfasst auch den Spitzensport für Mannschaften / Teams und EinzelsportlerInnen), Hallen- und Mietkosten, Maßnahmen der Jugendförderung, Geräte- und Materialanschaffungen, sowie Aus- und Weiterbildung, Maßnahmen für Ehrungen bzw. auch Förderung des Frauensports.

Leistungsgeber:
Land Tirol
Gültig bis:
unbegrenzt

Erhaltung von ehemaligen Landes-Tauernwegen

Bei der Wiederinkraftsetzung des Salzburger Landesstraßengesetzes vom 22.6.1948, LGBL Nr. 41/1948, wurden die fünf Landes-Tauernwege nicht mehr in das Verzeichnis der Landesstraßen aufgenommen, da der Gesetzgeber die Ansicht vertrat, dass diese Wege ihre Bedeutung für den öffentlichen Verkehr verloren haben. Gefördert wird die Erhaltung der nun von Weggenossenschaften übernommenen Wege zur touristischen Nutzung.

Leistungsgeber:
Amt der Salzburger Landesregierung
Gültig bis:
unbegrenzt

Fachverbandsförderung Sport

Im Rahmen der Sportförderung stellt die Stadt Wien Wiener Sportorganisationen zur Betreuung und Unterstützung der Sport treibenden Bevölkerung finanzielle Mittel zur Verfügung. Diese Subvention dient sowohl der Verwaltungsarbeit der Wiener Verbände, als auch der zusätzlichen Förderung des Leistungssports.
Leistungsgeber:
Stadt Wien - Magistratsabteilung 51 - Sportamt
Gültig bis:
unbegrenzt

Förderung an die Bundessporteinrichtungs GmbH

Zurverfügungstellung sportlich relevanter Infrastruktur und Trainingsmöglichkeiten für die Bereiche des Spitzen- und Breitensports

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport - Sportsektion (Sektion II)
Gültig bis:
unbegrenzt

Förderung der Oberösterreichischen Dachverbände und des Oberösterreichischen Fußballverbandes

Die Oberösterreichischen Dachverbände erhalten die Landesförderung zur Bewältigung ihrer allgemeinen Verbandstätigkeit, für Breitensport und zur Unterstützung ihrer Vereine sowie für Übungsleiter, Lehrwarte, Instruktoren, Trainer und Sportlehrer.

Der Oberösterreichische Fußballverband erhält die Landesförderung zur Unterstützung des Meisterschaftsbetriebes.

Die Oberösterreichischen Fachverbände erhalten eine jährliche Förderung (Einstufung in vier Förderkategorien) zur Bewältigung ihrer allgemeinen Verbandstätigkeit.

Leistungsgeber:
Amt der oö. Landesregierung - Direktion Gesellschaft, Soziales und Gesundheit - Abteilung Gesellschaft
Gültig bis:
unbegrenzt
Hinweis:
Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.
Seite1/2/3/4