Inhalt

Online beantragbare Förderungen

Am Transparenzportal können Sie zu den folgenden Leistungsangeboten/Förderungen elektronisch Anträge erstellen und bei den Förderstellen einbringen.


Kein Filter eingestellt

Seite1/2/3/4/5/.../14

Allgemeine Sozialpolitik - Projekte

Förderungen von Projekten im Sozialbereich im Kontext europäischer und internationaler Aufgaben des Ressorts (vor allem Ko-Finazierungen zu EU-Förderungen, mulitlaterale Zusammenarbeit, Schwerpunktsetzungen im Bereich Armutsbekämpfung, Förderungen in den Bereichen Menschenrechte, CSR und Gender Mainstreaming, u.a.) Förderung des sozialen Dialogs auf EU-Ebene.
Leistungsgeber:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Sektion V, Sektionsleitung
Gültig bis:
unbegrenzt
 

Anerkennungsfonds für Freiwilliges Engagement

Seit 1. Juli 2013 kann ein Antrag auf Gewährung von Zuwendungen zur Entwicklung oder tatsächlichen Durchführung von innovativen Maßnahmen, besonderen Aktivitäten oder Initiativen zur nachhaltigen Sicherung des freiwilligen Engagements in Österreich aus dem Anerkennungsfonds beim Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz eingebracht werden.

Zuwendungen erhalten können natürliche- oder juristische Personen. Natürliche Personen können bei Vorliegen aller im Gesetz festgeschriebenen Voraussetzungen Zuwendungen in der Höhe von maximal € 1.000,- erhalten. Für Organisationen beläuft sich die Summe auf maximal € 15.000,-.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Sektion V, Sektionsleitung
Gültig bis:
unbegrenzt
 

Arbeitnehmerschutzberatung

Beratung von Unternehmen über Fragen der Unfallverhütung und des Arbeitnehmerschutzes.
Leistungsgeber:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Abt. Rechtsangelegenheiten in der Kranken- und Unfallversicherung
Gültig bis:
unbegrenzt
 

ASAP (2015-2020)

Das Weltraumprogramm hat die Entwicklung kommerziell verwertbarer Produkte und Dienstleistungen sowie Demonstrationsanwendungen von Weltraumtechnologien zum Ziel und soll Österreichs wissenschaftlichen Institutionen und Unternehmen durch Förderungen in wichtigen Bereichen der Weltraumtechnologie den Zugang zum internationalen Markt erleichtern sowie die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

Ziele:

  • Verbesserung der wissenschaftlichen Bedeutung
  • Verbesserung der wirtschaftlichen Bedeutung
  • Beiträge zu gesellschaftspolitisch relevanten Anliegen

Programmbereiche:

  • Wissenschaft
  • Technologie
  • Anwendungen
Leistungsgeber:
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie - Sektion III - Abteilung I5
Gültig bis:
31.12.2020
 

Ausbildungseinrichtungen nach § 11a Behinderteneinstellungsgesetz

Diese Ausbildungseinrichtungen dienen überwiegend der Ausbildung von Schwerstbehinderten in Lehrberufen, die nach arbeitsmarktpolitischen Grundsätzen festgelegt wurden. Ziel von Projektförderungen ist es Menschen mit Behinderungen, die auf Grund der Art oder des Ausmaßes ihrer Behinderung ohne Hilfsmaßnahmen einen Arbeitsplatz nicht erlangen oder beibehalten können, die Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu ermöglichen.
Leistungsgeber:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz - Sektion IV
Gültig bis:
unbegrenzt
 

Auslandsfreiwilligendienste

Zuwendungen an NGO´s zur Unterstützung von Privatpersonen für die Absolvierung eines Gedenk-, Friedens- oder Sozialdienstes im Ausland in der Dauer von sechs bis zwölf Monaten.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Sektion V, Sektionsleitung
Gültig bis:
unbegrenzt
Hinweis:
Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.
 

aws Industrie 4.0 (2019-2020)

Das Förderungsprogramm unterstützt österreichische Unternehmen des Produktionssektors oder produktionsnahen Dienstleistungssektors bei der Einführung modernster digitaler Technologien inklusive der Schulungs- und Qualifikationsmaßnahmen für MitarbeiterInnen. Generelle Zielsetzung dabei ist es, die umfassende Umsetzung (nicht die Anbieter von Digitalisierungstechnologien) von Industrie 4.0 in der Produktion zu forcieren und die notwendige, möglichst frühzeitige Integration der MitarbeiterInnen zu fördern, damit die österreichischen Produktionsunternehmen mit den internationalen Entwicklungen Schritt halten können.

Neben der Förderung von Konzept- und Investitionsphase ist auch den Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen speziell niedrigqualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter breiter Raum gewidmet, weswegen parallel zu den technischen Maßnahmen auch dezidiert auf die Förderung von Qualifikations- und Kompetenzaufbau Wert gelegt wird.

Die Förderung erfolgt in Form von Zuschüssen in der maximalen Höhe von insgesamt € 500.000,- pro Projekt und Unternehmen zu den Phasen Analyse/Konzept, Implementierung und Schulung/Qualifikationsaufbau.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Verkehr,Innovation und Technologie; Sektion III
Gültig bis:
31.12.2020
 

Basisprogramm (2015-2020)

Im Basisprogramm erfolgt die Förderung von wirtschaftlich verwertbaren Forschungsprojekten (Experimentelle Entwicklung) von Unternehmen, Forschungsinstituten und EinzelforscherInnen. Wesentliche Kriterien für die Förderung sind dabei der Innovationsgehalt, der technische Schwierigkeitsgrad des Projekts, die wirtschaftlichen Verwertungsaussichten sowie die Perspektive, dass durch das Projekt die Forschungstätigkeit des/der Bewerbers/in intensiviert wird. Weiters gibt es im Rahmen der Projektförderung im Basisprogramm Initiativen (z. B. Dienstleistungsinitiative, EFRE-Förderung), Länderkooperationen (z. B. Land OÖ, Land Salzburg) und Programmlinien (z. B. Feasibility Studie, Start-up, Competence Headquarters, Collective Research). Sie dienen der Umsetzung konkreter forschungspolitischer Ziele, etwa der Hebung des Technologieniveaus forschungsschwacher Branchen, oder auch der Intensivierung der Forschungstätigkeiten in zukunftsrelevanten HighTech-Gebieten. Projekte sind selbstverständlich auch in Kooperation mit Unternehmen oder Forschungseinrichtungen (Universitäten, Fachhochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen) möglich. Die Wirkung der Förderung im Basisprogramm wird jährlich auf Verwertungsergebnisse und Arbeitsplätze ex-post evaluiert.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie - Sektion III - Abteilung I2
Gültig bis:
31.12.2020
 

Basisprogramm - Dienstleistungsinnovationen (2015-2020)

Mit der Dienstleitungsinitiative bietet sich die Möglichkeit, Dienstleistungsinnovationen mit hohem Entwicklungsrisiko im Basisprogramm der FFG zu fördern. Gemeint sind Projekte, die den Einsatz von Technologien oder von anderen systematischen Methoden erfordern, wie zum Beispiel den Einsatz und die Unterstützung von Informations- und Kommunikationstechnologien, psychologischen Methoden, Berechnungsmethoden etc. Es muss sich um neue Aktivitäten handeln, die einem konkreten Forschungs- und Entwicklungsprojekt zugrunde liegen. Ferner sollen klare Ziele und Meilensteine in der Projektplanung erkennbar sein. Die Neuheit der Dienstleistung soll maßgebend für den gesamten Markt und nicht nur für das einzelne Unternehmen sein. Der Förderungszeitraum beträgt ein Jahr, mehrjährige Projekte werden auf Jahresbasis gefördert.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort; Center 1, Abteilung 10; Forschung und Technologie
Gültig bis:
31.12.2020
 

Beratung, Hilfestellung und Förderung von Museen

Im Zuge dieser Förderung werden folgende Maßnahmen unterstützt:

  • Anschaffung und Verbesserung der Museumsausstattung (Vitrinen, Objektträger...)
  • Sonderausstattungen 
  • Kooperationsprojekte mit anderen Museen und kulturellen Einrichtungen (Ausstattung, Forschung und Vermittlung, Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit)
  • Ankäufe und Restaurierung von Sammlungsgut
  • Ausstellungs- und Bestandkataloge
  • Inventarisierung (EDV-Ausstattung, fachgerechte Erhebung)
  • Besondere Projekte zur Verbesserung der Vermittlung, des Vertriebs und der Öffentlichkeitsarbeit
Leistungsgeber:
Land Tirol
Gültig bis:
unbegrenzt
 
Seite1/2/3/4/5/.../14
nach oben