Inhalt

Online beantragbare Förderungen

Am Transparenzportal können Sie zu den folgenden Leistungsangeboten/Förderungen elektronisch Anträge erstellen und bei den Förderstellen einbringen.


Kein Filter eingestellt

Seite1/2/3/4/5/.../18

Allgemeine Sozialpolitik - Projekte

Förderungen von Projekten im Sozialbereich im Kontext europäischer und internationaler Aufgaben des Ressorts (vor allem Ko-Finazierungen zu EU-Förderungen, mulitlaterale Zusammenarbeit, Schwerpunktsetzungen im Bereich Armutsbekämpfung, Förderungen in den Bereichen Menschenrechte, CSR und Gender Mainstreaming, u.a.) Förderung des sozialen Dialogs auf EU-Ebene.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion V, Sektionsleitung
Gültig bis:
unbegrenzt
 

Anerkennungsfonds für Freiwilliges Engagement

Seit 1. Juli 2013 kann ein Antrag auf Gewährung von Zuwendungen zur Entwicklung oder tatsächlichen Durchführung von innovativen Maßnahmen, besonderen Aktivitäten oder Initiativen zur nachhaltigen Sicherung des freiwilligen Engagements in Österreich aus dem Anerkennungsfonds beim Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz eingebracht werden.

Zuwendungen erhalten können natürliche- oder juristische Personen. Natürliche Personen können bei Vorliegen aller im Gesetz festgeschriebenen Voraussetzungen Zuwendungen in der Höhe von maximal € 1.000,- erhalten. Für Organisationen beläuft sich die Summe auf maximal € 15.000,-.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion V, Sektionsleitung
Gültig bis:
unbegrenzt
 

Arbeitnehmerschutzberatung

Beratung von Unternehmen über Fragen der Unfallverhütung und des Arbeitnehmerschutzes.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Abt.II/A/10 (Rechtliche Angelegenheiten d.Kranken- u.Unfallversicherung)
Gültig bis:
unbegrenzt
 

ASAP (2015-2020)

Das Weltraumprogramm hat die Entwicklung kommerziell verwertbarer Produkte und Dienstleistungen sowie Demonstrationsanwendungen von Weltraumtechnologien zum Ziel und soll Österreichs wissenschaftlichen Institutionen und Unternehmen durch Förderungen in wichtigen Bereichen der Weltraumtechnologie den Zugang zum internationalen Markt erleichtern sowie die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

Ziele:

  • Verbesserung der wissenschaftlichen Bedeutung
  • Verbesserung der wirtschaftlichen Bedeutung
  • Beiträge zu gesellschaftspolitisch relevanten Anliegen

Programmbereiche:

  • Wissenschaft
  • Technologie
  • Anwendungen
Leistungsgeber:
BMK - BM für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie - Sektion III - Abteilung I5
Gültig bis:
31.12.2020
 

Ausbau des Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsangebotes gemäß der Vereinbarung nach Art. 15a B-VG

  • Ziel der Förderung ist der Ausbau des Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsangebotes (in Umsetzung der Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG zwischen dem Bund und den Ländern über die Elementarpädagogik für die Kindergartenjahre 2018/2019 bis 2021/22, BGBl. I Nr. 103/2018.)
  • Gegenstand der Förderung ist die Gewährung von finanziellen Zuschüssen für Investitions-, Personal- und Ausbildungskosten.

Das Land gewährt ErhalterInnen von Kinderbetreuungseinrichtungen für die Schaffung zusätzlicher Kinderbetreuungsplätze sowie der Verlängerung der Öffnungszeiten und Verbesserung des Betreuungsschlüssels Zweckzuschüsse. Gefördert werden Investitions- und Personalkosten im Zusammenhang mit institutionellen Kinderbildungs- und –betreuungseinrichtungen.

Fördernehmer/Fördernehmerinnen können sein:

  • Erhalter von Kinderbetreuungseinrichtungen für folgende Maßnahmen

In elementaren Bildungseinrichtungen:

o   Investitionskosten zur Erreichung VIF-konformer Öffnungszeiten,

o   Investitionskosten zur Erreichung der Barrierefreiheit.

In Kinderkrippen:

o   Investitionskosten zur Schaffung zusätzlicher Betreuungsplätze im Bestand oder durch Zu- bzw. Neubauten, wobei Investitionen für Nebenräume, wie Küche, Garderobe oder Bewegungsraum den Gruppen entsprechend zuzuordnen sind.

o   Personalkosten zur Verbesserung des Betreuungsschlüssels auf 1 : 4 für maximal drei Betriebsjahre.

  • Gemeinden bzw. juristische oder natürliche Personen, die nicht Erhalter sind, sofern sie die zu fördernden Räumlichkeiten einem privaten Erhalter auf Dauer zur Verfügung stellen für folgende Maßnahmen

In elementaren Bildungseinrichtungen:

o   Investitionskosten zur Erreichung VIF-konformer Öffnungszeiten,

o   Investitionskosten zur Erreichung der Barrierefreiheit.

In Kinderkrippen:

o   Investitionskosten zur Schaffung zusätzlicher Betreuungsplätze im Bestand oder durch Zu- bzw. Neubauten, wobei Investitionen für Nebenräume, wie Küche, Garderobe oder Bewegungsraum den Gruppen entsprechend zuzuordnen sind.

o   Personalkosten zur Verbesserung des Betreuungsschlüssels auf 1 : 4 für maximal drei Betriebsjahre.

  • Tagesbetreuungsorganisationen für folgende Maßnahmen

Im Zusammenhang mit Tagesmüttern und –vätern:

o   Investitionskosten,

o   Personalkosten, die den Tagesbetreuungsorganisationen durch die Anstellung zusätzlicher Tagesmütter und –väter entstehen,

o  Ausbildungskosten für Tagesmütter und -väter für Ausbildungslehrgänge mit dem Gütesiegel „Ausbildungslehrgang für Tagesmütter und –väter“.

Leistungsgeber:
Land Tirol
Gültig bis:
31.12.2022
 

Ausbildungsbeihilfe

  • Es werden die mit der Lebenshaltung verbundenen Kosten für die Dauer von beruflichen Bildungsmaßnahmen gefördert. Die Bildungsmaßnahme muss von einem anerkannten Bildungsträger durchgeführt werden.

  • Nicht förderbar ist der Besuch von Schulen, Hochschulen, (Privat)Universitäten sowie damit vergleichbaren Bildungseinrichtungen mit Öffentlichkeitsrecht, deren Förderung in die Zuständigkeit anderer öffentlicher Stellen fällt.

Leistungsgeber:
Land Tirol
Gültig bis:
unbegrenzt
 

Ausbildungsbeihilfe für Lehrlinge

Es werden die mit der Lebenshaltung verbundenen Kosten für die Dauer eines Lehrverhältnisses gefördert.

Fördernehmer können nur Lehrlinge und deren gesetzliche Vertreter/innen sein. Als Lehrlinge gelten Personen mit einem aufrechten Lehr- oder Ausbildungsvertrag im Sinne des Berufsausbildungsgesetzes.

Leistungsgeber:
Land Tirol
Gültig bis:
31.12.2024
 

Ausbildungseinrichtungen nach § 11a Behinderteneinstellungsgesetz

Diese Ausbildungseinrichtungen dienen überwiegend der Ausbildung von Schwerstbehinderten in Lehrberufen, die nach arbeitsmarktpolitischen Grundsätzen festgelegt wurden. Ziel von Projektförderungen ist es Menschen mit Behinderungen, die auf Grund der Art oder des Ausmaßes ihrer Behinderung ohne Hilfsmaßnahmen einen Arbeitsplatz nicht erlangen oder beibehalten können, die Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion IV
Gültig bis:
unbegrenzt
 

Auslandsfreiwilligendienste

Zuwendungen an NGO´s zur Unterstützung von Privatpersonen für die Absolvierung eines Gedenk-, Friedens- oder Sozialdienstes im Ausland in der Dauer von sechs bis zwölf Monaten.

Leistungsgeber:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion V, Sektionsleitung
Gültig bis:
unbegrenzt
Hinweis:
Leistung richtet sich an Organisationen, kann jedoch auch für Privatpersonen oder Unternehmen wichtige Informationen enthalten.
 

Ausschreibung OÖ 2015 Medizintechnik (Gesundheitswesen, alternde Gesellschaft)

Gefördert wird die Entwicklung neuer Technologien zur Steigerung der Effizienz und Qualität der integrierten Gesundheitsversorgung im Rahmen des Strategieprogramms „Innovatives Oberösterreich 2020“. Mit der Ausschreibung „Medizintechnik (Gesundheitswesen, alternde Gesellschaft)“ fördert das Land Oberösterreich i.W. Projekte in den Bereichen Medizininformatik, Medizintechnik bzw. -mechatronik sowie Projekte zur Entwicklung medizinischer Geräte und Werkstoffe. Den Schwerpunkt der Ausschreibung bildet die Förderung von F&E Projekten im Sinne von Förderungen für Kooperationen von OÖ Konsortien für Aktivitäten der experimentellen Entwicklung.

Leistungsgeber:
Land Oberösterreich, Direktion für Landesplanung, wirtschaftliche und ländliche Entwicklung, Abteilung Wirtschaft
Gültig bis:
unbegrenzt
 
Seite1/2/3/4/5/.../18
nach oben